Startseite / Aktuell / B. Pachl-Eberhart: Lass deine Seele sprechen, schreib!

B. Pachl-Eberhart: Lass deine Seele sprechen, schreib!

Die ENGELmagazin-Autorin macht dir Mut: Schreiben befreit und kann so heilsam sein.

Die mittlerweile sehr erfolgreiche Autorin Barbara Pachl-Eberhart, die sich das Talent zu schreiben selbst gar nicht zutraute, schrieb vor acht Jahren aus Versehen einen Bestseller. Bis dahin hatte sie immer nur vom Schreiben geträumt und nie damit begonnen.

„Bis zum dem Tag im Jahr 2009, als ich es mir einfach nicht mehr leisten konnte, nichts zu schreiben. Weil das, was ich erlebt hatte und erlebte, zu viel war für meinen Kopf. Ich musste mich erleichtern. Wollte das, was in mir war, aus mir herausbekommen. Aber nicht in Form von qualvoller Jammerei, nicht als Anklage an Gott oder das Schicksal, sondern in einer Form, die mich selber, beim Schreiben und später beim Wiederlesen, nähren und kräftigen würde. Ich schrieb drauflos, über den Unfalltod meines Mannes und meiner beiden Kinder. Ich hatte dabei nicht den Plan, ein Buch zu schreiben. Ich schrieb viele Seiten Text, in hoher Konzentration, in der Haltung eines Goldschmieds, der jedes Wort poliert und auf die Waagschale legt. Ich wollte meine Familie schreibend am Leben erhalten. Meine Familie – und vor allem: mich. Dazu taugten nur die besten, kraftvollsten, ehrlichsten Wörter und Sätze. Ich schrieb und schrieb. Ich schrieb mich gesund.“

Mittlerweile hat Barbara Pachl-Eberhart mehrere Bücher veröffentlicht und gibt sogar Schreibkurse. In ihrem aktuellen Buch „Federleicht – Die kreative Schreibwerkstatt“ führt sie Interessierte nicht nur vom ersten Schreibschritt bis zur Veröffentlichung. Sondern sie macht vor allem Mut: Losschreiben, wenn die Seele drückt. Schreiben, wenn die eigene Meinung einen Platz haben will. Schreiben, um kostbare Momente festzuhalten und Erinnerungen wachzuküssen. „Jede Art von Schreiben stärkt eine Facette deiner Lebenskraft. So ist nicht nur der fertige Text das Ziel – sondern auch ein Leben, das von deiner eigenen Stimme getragen ist: freudvoll, sinnerfüllt, kreativ.“

Die „Sprache“, die für Pachl-Eberhart dafür am besten geeignet ist, ist „literarisch“. Was sie genau darunter versteht und wie auch du die Kraft des Schreibens nutzen kannst, verrät sie im ENGELmagazin November/Dezember 2017, das ab 4. Oktober erhältlich ist.

Buch-Tipp

Barbara Pachl-Eberhart
Federleicht – Die kreative Schreibwerkstatt
Verlag: Integral
ISBN: 978-3-7787-9279-7
Bestelle das Buch gleich hier im Mondhaus-Shop

Lesen Sie auch

Robert Betz: Der kleine Teufel in dir, der dich so wütend macht

Menschen, die uns wütend machen, verletzen oder enttäuschen, gehören zu den wichtigsten Menschen in unserem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.