Das Thema des Monats Januar: Ergebenheit

Ergebenheit, das Thema des Monats … (Foto: Shutterstock.de)

Ergebenheit, dieses Vertrauen in unser Herz, dieses Vertrauen in Gott und die Engel, weckt eine stille Kraft in uns, die uns mehr erreichen lässt, als wir es uns vorstellen können. Diese stille Energie begleitet uns im Januar. Hinein in das neue Jahr:

info

Manchmal scheint es so, als würde etwas, dass man sich so sehr wünscht, immer mehr verflüchtigen, je stärker man es verfolgt. Es will einfach nicht in unser Leben treten, so wie wir es uns vorstellen. Verbissen versuchen wir, das Gewünschte oder zum Ziel gesetzte zu erreichen, aber es gelingt nicht. 
Das wird uns bewusster, jetzt, wo das alte Jahr vorbei ist und das neue Jahr beginnt und einiges unerreicht blieb. Mit Hoffnungen, Vorsätzen, Wünschen und Zielen, die wir jetzt in uns tragen, starten wir in den Januar. Und wieder fangen wir an, vehemt zu verfolgen, was wir uns zum Ziel gesetzt haben, was wir erreichen wollen. Denn wir empfinden es als persönlichen Makel, etwas nicht erreicht zu haben. Neues Jahr, neue Chance. Wir wollen es uns beweisen, dass es aber ganz bestimmt dieses Jahr klappt. Dabei macht uns die Energie des ersten Monats des neuen Jahres darauf aufmerksam, dass wir uns einfach auch mal "ergeben" können. Wir verbinden den Januar meistens mit den Worten "Aufbruch und Neuanfang" und das ist auch gut so. Aber es muss nicht unbedingt aktiv angegangen werden.
Ergebenheit steht für Gottvertrauen. Ergebenheit steht für Zuversicht, für Würde, für Liebe. Die Engel des Monats Januar laden uns dazu ein, uns Gott und ihnen zu vertrauen, sich ihnen und unserem Leben zu ergeben. Einfach mal alles so nehmen, wie es ist. Mit Zuversicht auf das neue Jahr. Sie ermuntern uns, gedanklich unsere Wünsche, Vorsätze, Hoffnungen und Ziele ihnen zu übergeben. Dazu schließen wir am besten die Augen, formen mit unseren Händen eine Schale die nach oben geöffnet ist, stellen uns alle unsere Herzenswünsche vor, legen sie gedanklich in unsere zur Schale geformten Hände und übergeben sie Gott und den Engeln. Die Ergebenheit an Gott, die Engel und unser Leben, lässt uns entspannen und darauf vertrauen, dass alles gut wird und dass sich von allen unseren Herzenswünschen, die wir übergeben haben, die erfüllen, die richtig und wichtig für uns sind und unser Herz erfreuen. Zum richtigen Zeitpunkt, bei der richtigen Gelegenheit. 

 

info
Weitere Informationen:
X

Artikel per Email senden

Bitte, tragen Sie hier Namen und E-Mail-Adresse des Empfängers ein, dem Sie diesen Artikel senden möchten. Herzlichen Dank!