Startseite / Aktuell / DVD-Tipp: Jenseits des Greifbaren – Engel, Geister und Dämonen

DVD-Tipp: Jenseits des Greifbaren – Engel, Geister und Dämonen

Es gibt mehr zwischen Himmel und Erde, als wir bisher zu träumen wagten – dieser Film beweist es.

Die größten Quantenphysiker unserer Zeit sind sich einig: Die Wirklichkeit entspricht nicht der von unserem Wachbewusstsein wahrgenommenen Realität. Es existiert intelligente Kreativität hinter dem Schleier unserer Wahrnehmung. Intelligenzen, die bisher unbeweisbar waren. Natürlich kennen wir alle bereits Geschichten über Engel, Geister und Dämonen. Wir finden unzählige in allen Kulturen der Erde. Von der Traumzeit der Aborigines, über die Sternenmenschen der Hopi-Indianer, den himmlischen Boten der Bibel, den Donnergöttern der Kelten oder den fabelhaften Sagen über Zwerge, Feen und Naturgeister. Verarbeitet in Märchen, Mythen und Legenden und weitergegeben von Generation zu Generation. Die tiefe Verbundenheit mit der Natur und die vermeintliche Unwissenheit über reale Naturgesetze schufen Geschichten, die scheinbar nichts mit der heutigen Realität zu tun haben. Doch, der Schleier des Verborgenen, der bisher mystischen Überlieferungen, beginnt sich langsam zu öffnen. Wie wir alle schon lange vermuten, gibt es tatsächlich weit mehr zwischen Himmel und Erde, als wir dies bisher zu träumen wagten.

Mutige Forscher und bekannte Medien wagen sich im Film „Jenseits des Greifbaren“ von Johann Nepumuk Maier mit ihren Erkenntnissen und Fakten ins Licht der Öffentlichkeit – doch Achtung: Wer sein Weltbild behalten will, wer bisher wenig über die tatsächliche Wirklichkeit wissen wollte, für den wird dieser Film zum Problem. Für die anderen wird er eine Offenbarung sein. Sie werden erkennen, wie phantastisch die Wirklichkeit tatsächlich ist.

Der Film ist auf DVD erhältlich.

Lesen Sie auch

Gemüse-Paella

Ein Rezept, das Urlaubserinnerungen weckt: vegane Gemüsepaella.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.