Startseite / Aktuell / Linsen-Dal mit gebratenem Blumenkohl

Linsen-Dal mit gebratenem Blumenkohl

Wenn es draußen kalt und feucht ist, gibt es nichts besseres als ein wärmendes Dal.

Für das Linsen-Dal:
300 g rote Linsen
100 ml Kokosmilch
40 g Zwiebel (fein gehackt)
40 g roter und grüner Paprika (in feine Würfel geschnitten)
2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
2 EL Rapsöl
2 EL Zitronensaft
2 EL Koriandergrün (gehackt)
1 EL Ingwer (frisch gerieben)
1 TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
1 TL Koriander (gemahlen)
1 Messerspitze Zimt (gemahlen)
Salz

Für den Blumenkohl:
600 g Blumenkohlröschen
Saft 1 Zitrone
4 EL Sesamöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Sesam zum Bestreuen

 

Zubereitung:
Linsen gut waschen. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin anrösten. Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma und Zimt dazugeben und kurz mitrösten. Linsen dazugeben und mit Wasser auffüllen. Das Wasser soll die Linsen knapp bede­cken. Die Linsen bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Kurz vor Garende die Paprikawürfel unterrühren. Eventuell Wasser dazugeben. Kokosmilch, Ingwer und Zitronensaft dazugeben und mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren den gehackten Koriander unter die Linsen rühren.
Die Blumenkohlröschen mit Zitronensaft, Sesamöl, Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben und durchmischen. 10 Minuten ziehen lassen. Eine Pfanne erhitzen und den Blumenkohl hinein geben und unter wenden ca. 5 Minuten von allen Seiten anbraten.
Die Linsen auf Teller anrichten, Blumenkohl darauf verteilen und mit etwas Sesam bestreuen.

Lesen Sie auch

Buchweizenspätzle mit Pak Choi und Buchenpilzen

Trau dich drüber: Spätzle sind ganz einfach selbst zu machen. Zusammen mit Pak Choi und Buchenpilzen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.