Startseite / Aktuell / Maya-Kalender: Auf der Energiewelle durchs Jahr

Maya-Kalender: Auf der Energiewelle durchs Jahr

Am 24. Mai startet der Maya-Kalender in einen neuen Zyklus. Erfahre, wie du die Kraft der Maya für dich nutzen kannst.

Das Volk der Mayas lebte etwa 3000 vor bis 1000 nach Christus im Gebiet des heutigen Mexiko. Sie entdeckten aufgrund ihrer astronomischen Beobachtungen und den daraus resultierenden Berechnungen ein Zeitsystem, eine Resonanz mit der kosmischen Schwingung, welches noch heute uneingeschränkt gültig ist. Es ist vergleichbar mit der Astrologie. Durch den sich wiederholenden Basiszyklus von 260 Tagen ist es jedoch wesentlich einfacher und stabil.

Der Maya Kalender besteht im wesentlichen aus einem periodischen System, das sich aus zwei Rhythmen zusammensetzt. Ein Basiszyklus, der das eigentliche Zeitprogramm darstellt. Er besteht aus 20 Zeiträumen (Wellen), die jeweils 13 Tage dauern. Der Jahresrhythmus umfasst 365 Tage, wobei das „Silvester“ der Maya am 26.7. gefeiert wird.

Die Energetikerin Elisabeth Kappacher erforschte viele Jahre den Maya-Kalender und die Auswirkungen der Wellen auf unser Leben. Am 24. Mai startet der Zyklus neu. Diese Kraft haben die nächsten Wellen auf dein Leben:

 

24. Mai -5. Juni: In der Drachenwelle beginnst du Neues, wagst dich an Projekte, bewegst dich viel. Diese Zeit ist richtungsweisend für die kommenden neun Monate: Möchtest du mehr Umsatz, dann arbeite rund um die Uhr oder möchtest du weniger Aufträge, dann plane in dieser Welle deinen Urlaub.

6. Juni – 18. Juni 2017: In der Magierwelle beobachtest du Zufälle, Hinweise und Fügungen. Nimm diese dankbar an.

19. Juni – 1. Juli2017: Die Handwelle hat mit Hilfe und Heilung zu tun. Wenn du Hilfe brauchst, dann nutze diese Zeit und bitte darum. Wenn du gebeten wirst, dann entscheide konkret: Antworte mit einem klaren NEIN, wenn du dies nicht möchtest!

2. Juli – 14. Juli 2017: Die Sonnenwelle bringt eine ruhige Arbeitszeit. Sei weniger streng mit dir selbst!

15. Juli – 27. Juli 2017: In der Himmelswandererwelle geht es um den Freiraum, Zeit für sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse.

28. Juli – 9. August 2017: Während der Weltenüberbrückerwelle ist Loslassen das wichtigste Thema: Kündigungen und die Trennung von Altlasten stehen an.

10. August – 22. August 2017: Die Sturmwelle ist die wichtigste Zeit der Zellregeneration 2017! Mach einen Urlaub und erhole dich. Zu viel Arbeit schwächt den Körper in dieser Zeit besonders.

23. August – 4. September 2017: In der Menschenwelle bist du aufgefordert, dir deiner Präferenzen bewusst zu werden. Wen willst du in deinem Leben, an deiner Seite? Wer zieht dir deine Energie?

5. September – 17. September 2017: In der Schlangenwelle setzt du deine Vorhaben, die in der Menschenwelle gefunden wurden, um. Ideale Arbeitszeit um die aktive Energie zu nutzen.

18. September – 30. September 2017: Erkenne in der Spiegelwelle, was in dieser Zeit passiert und warum. Achte auf das Verhalten deiner Kollegen und Freunde.

1.Oktober – 13. Oktober 2017: Zeit für intuitives Handeln in der Affenwelle. Denken ist in dieser „Gefühlszeit“ sinnlos: Zeit zu Lachen und kreativ das zu tun, was dir Spaß macht.

14. Oktober – 26. Oktober 2017: In der Samenwelle solltest du für deine Vorhaben werben! Du säst künftige Erfolge!

27. Oktober -8. November 2017: In der Erdenwelle wird deine Arbeit der letzten Monate wahrgenommen und Projekte wachsen.

9. November – 21. November 2017: In der Hundewelle ist Zeit für Liebe: Familie, Freunde, Bekannte und sich selbst.

22. November – 4. Dezember 2017: Erkenne Mängel in der Nachtwelle und handele – oder genieße Fülle; Anerkennung in dieser Zeit wird ganz anders wahrgenommen, als in jeder anderen Welle – also lobe deine Mitarbeiter, Kollegen und auch dich selbst.

5. Dezember – 17. Dezember 2017: Die Zeit der Kriegerwelle fordert viel von dir: Steh zu dir, lassen dich nur herausfordern, wenn du das bewusst willst.

18. Dezember – 30. Dezember 2017: In der Mondwelle werden Blockaden gelöst. Sie hat die stärkste Energie, um etwas durchzusetzen.

31. Dezember – 12. Januar 2018: In der Windwelle ist Zeit für Rückschau und Fehlersuche.

13. Januar – 7. Februar 2018: Die letzen beiden Wellen bringen Zeit für innere Entwicklung, Rückzug und Urlaub, damit du dann gestärkt ab dem 8. Februar 2018 wieder durchstarten kannst. In dieser Zeit der Ruhe können auch neue Ideen entstehen.

 

Über die Autorin

Über die Autorin

Elisabeth Kappacher, Energetikerin in Seekirchen (Österreich), beschäftigt sich seit 1996 intensiv mit der Erforschung der Anwendung des Maya Kalenders heute. Sie schrieb darüber auch das Buch „Mein Maya-Tagebuch“ (ISBN 3-902057-43-2, Novum Verlag).
Mehr Infos: www.kappacher.at

Lesen Sie auch

Buchweizenspätzle mit Pak Choi und Buchenpilzen

Trau dich drüber: Spätzle sind ganz einfach selbst zu machen. Zusammen mit Pak Choi und Buchenpilzen …

Kommentare

  1. Maya Kalender 2018!

    Bestellen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.