Startseite / Aktuell / Wenn uns frühere Leben krank machen

Wenn uns frühere Leben krank machen

Krankheiten sind oft die Folge von Blockaden aus früheren Leben. Werden diese aufgelöst, kann Heilung geschehen.

Egal ob Migräne, Rückenbeschwerden, chronische Schmerzen, Depression oder Ängste – zu 90% zeigen sich dadurch nach der Überzeugung von Rückführungstherapeutin Cornelia Koch Verletzungen, Muster, Programmierungen und Energien, die in früheren Leben entstanden sind. Die Krankheiten in diesem Leben sind Ausdruck davon, dass die alten Muster aufgelöst und geheilt werden wollen. Und sie zeigen sich dann oftmals so stark, dass der Betroffene nicht einfach die Augen verschließen kann.

In der Rückführung wird uns bewusst, dass unsere Seele unsterblich ist und dass nur durch die vielen verschiedenen Leben das Wachstum ermöglicht wird. Wachstum ist das Ziel der Seele, es bedeutet für die Seele eine Rückkehr zur ursprünglichen, göttlichen Liebe. Durch dieses Erkennen holen wir uns die Eigenverantwortung zurück und wir steigen aus den Opferprogrammierungen aus. Denn in Wahrheit hat alles seinen tiefen Sinn, und das können wir in der Rückführung erleben.

So läuft eine Rückführung ab: Der Termin beginnt mit einem Vorgespräch. Es werden die Erwartungen an die Sitzung, und der gesamte Ablauf der Sitzung besprochen. Danach wird der Klient in den Alpha-Zustand geführt. Im Alpha-Zustand befindet sich der Klient meist nicht länger als 90 Minuten, das ist eine lange Zeitspanne, wenn man so viel durchlebt und aufarbeitet. Ein ganz wichtiger Punkt ist ein sehr umfangreiches Clearing. Außerdem werden Vergebungs- und Heilungs-Rituale durchgeführt, während der Klient sich noch im Alpha-Zustand befindet, da diese dann besonders gut wirken. Erst dadurch kann die vollständige Heilung der Seele stattfinden. Wenn die Rückführung und das gesamte Clearing abgeschlossen sind, wird der Klient wieder ins Hier und Jetzt geführt und es folgt ein Nachgespräch über das soeben Erlebte.

In der Rückführung zeigen sich die von seinem Seelenheiler und höheren Selbst ausgewählten Sequenzen und früheren Leben, aus denen er seine Erkenntnisse ziehen kann, die dann zur Heilung und Auflösung führen. Der Alpha-Zustand ist ein tiefer meditativer Zustand, in dem die linke Gehirnhälfte, die für logisches Denken steht und in unserem Tagesbewusstsein meist die Führung hat, in den Hintergrund tritt, und wir Zugang zu den Informationen der rechten Gehirnhälfte bekommen. Die rechte Gehirnhälfte steht für Emotionen und Intuition. Sie ist wie eine riesige Festplatte, wo alles gespeichert ist, was wir jemals erlebt haben, eben auch in früheren Leben oder in der pränatalen Phase. Jeder Gedanke, jedes Gefühl, jeder Moment, den wir als Seele jemals erlebt haben, ist hier gespeichert. Durch die Aktivierung der rechten Gehirnhälfte werden dem Klienten die Ursprünge seiner Probleme gezeigt, und er kann diese mithilfe des geschulten Rückführungs-Therapeuten erkennen und auflösen.

Der Klient weiß im Alpha-Zustand zu jeder Zeit der Rückführung, wo er sich befindet und dass er in Sicherheit ist, es besteht immer eine gewisse Distanz zu den Ereignissen. Grundsätzlich wird nur das erlebt und wieder gesehen, was auch verkraftet werden kann und dem höchsten Wohle dient. Die Reisen in die einzelnen Leben beschreitet der Klient im Beisein seines Seelen-Heilers. Dieser unterstützt in schwierigen Momenten um die richtigen Erkenntnisse aus dem Gesehenen zu begreifen. Die verschiedenen Leben und Sequenzen werden wie ein Film durchlebt, der Klient nimmt sich als die Person, der in den anderen Leben gerade etwas widerfährt, und gleichzeitig weiß er, dass er nur Beobachter ist.

In den Sitzungen erlebe ich es oft, dass die ersten Leben, die sich junge Seelen aussuchen, sehr stark vom Ego dominiert werden. Die Seele sammelt oft Erfahrungen, wo aus diversen Gründen anderen Menschen oder Tieren Leid zugefügt wurde. Also gegen das Gesetz der Liebe gehandelt wurde. Die Seele macht sich dadurch schuldig, diese Schuld gilt es in weiteren Leben wieder auszugleichen. Dann hat die Seele aus eigenen Erfahrungen gelernt, und wird in den nachfolgenden Leben versuchen, kein Leid und keine Trauer durch liebloses Verhalten zu verursachen. Dadurch beginnt das Wachstum und die Seele beschreitet den Weg der göttlichen Liebe.

Angst ist der Gegenspieler zur Liebe und blockiert hohe Liebesschwingungen. Angst wirkt blockierend, verursacht Starre und Stillstand. Ängste begegnen uns sehr häufig, weil sie geheilt werden sollen. Hier ist die Rückführungs-Therapie so hilfreich, weil wir unsere größte Angst ablegen können: die Angst vor dem Tod. Die Seele ist unsterblich. Nach dem Tod des Menschen geht die Seele wieder ins Licht. Am Weg dorthin gibt es einen Ort, wo die Seele Rückschau hält über ihr gerade beendetes Leben. Hier kommt es zu tiefen Erkenntnissen der Seele. Sie erkennt, wo sie gegen die Gesetze der Liebe gehandelt hat und auch warum. In meinen Rückführungen wird der Klient oft genau zu diesem Zeitpunkt geführt. Um mitzuerleben, welche Erkenntnisse die Seele nach dem jeweiligen Leben hatte. Welche Verstrickungen in einem neuen Leben zum Ausgleich und zur Heilung dessen führen sollen. Dadurch kann der Klient ein tiefes Verständnis für seine Seele erfahren und sich selbst vergeben, gegen die Gesetze der Liebe gehandelt zu haben. Dadurch wächst die Liebe zu uns selbst, was eine Voraussetzung für ein erfülltes und glückliches Leben ist.

Wann ist eine Rückführung empfehlenswert? Auf der körperlichen Ebene eignen sich Migräne, Rückenbeschwerden, chronischen Schmerzen oder unerklärliche Erschöpfungszustände sehr gut. Auf der psychischen Ebene sind Depressionen, Ängste und Panikzustände gut zu behandeln. Auch bei Schicksalsschlägen oder  wenn man seinen Lebensplan nicht findet, bietet eine Rückführung eine gute Möglichkeit.

Über die Autorin

Über die Autorin

Cornelia Koch schlug ihren Weg als Therapeutin 2006 ein. Sie arbeitet unter anderem mit Cranio Sacral Balancing, Rückführungen und Channeling/Engel-Reading. Die 38-jährige Mutter von drei Söhnen und einer Stieftochter lebt und arbeitet in Klosterneuburg (Österreich).
www.cornelia-koch.at

 

Lesen Sie auch

Wenn dich der Himmel beschenkt

Liebe Leser des ENGELmagazins, liebe Engel-Fans, für mich gibt es schon lange keine Zufälle mehr. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.