Startseite / Aktuell / Tofuecken mit Gurkensalat

Tofuecken mit Gurkensalat

Ein luftig-leichtes Sommeressen: Tofuecken mit Gurkensalat – ein veganer Happen von Roland Rauter.

Zutaten:

Für die Tofuecken:
400 g Tofu
6 EL Sesam
4 EL helle Sojasauce
4 EL Zitronensaft
2 EL Apfelsüße
1 TL Currypulver

Für den Salat:
2 Gurken
5 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel
1 rote Spitzpaprika
3 EL Wasser
3 EL Apfelessig
1/2 Bund Koriander
1 TL Senfkörner
1 Prise brauner Zucker
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung des Tofus:
Tofu in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und anschließend in Dreiecke teilen. Sojasauce, Zitronensaft, Apfelsüße, Currypulver und Sesam anrühren. Tofuecken in eine Schüssel legen, mit der Marinade übergießen, bedecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Aus der Marinade heben und etwas abtropfen lassen. Tofu auf dem Grillrost bei mittlerer Hitze auf 2 Seiten ca. 4 Minuten grillen.

Zubereitung des Salats:
Gurken in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Diese in eine Schüssel geben, leicht salzen und ca. 20 Minuten ziehen lassen. Zwiebel in ca. 4 mm dicke Ringe schneiden. Kerngehäuse der Paprika herausschneiden und Paprika in ca. 4 mm dicke Ringe schneiden. Koriander grob hacken. Senfkörner mit Apfelessig, Wasser, Olivenöl, Zucker, Salz und etwas Pfeffer anrühren. Gurken ausdrücken und Gurkenwasser abgießen. Marinade mit Zwiebel- und Paprikaringen unter die Gurken mischen und den Salat ca.  10 Minuten ziehen lassen. Koriander dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gegrillten Tofuecken mit dem Gurkensalat auf Tellern anrichten.

Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Marinierzeit: ca. 12 Stunden
Grillzeit: ca. 10 Min.

Lesen Sie auch

Hubert Kölsch: Gott erwartet Ernsthaftigkeit

ENGELmagazin-Autor Hubert Kölsch schlägt dir ein spirituelles Experiment vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.