Startseite / Aktuell / Yantra – ein Energie-Fahrzeug in andere Welten

Yantra – ein Energie-Fahrzeug in andere Welten

Die Energie von Mantras ist mittlerweile auch im Westen bekannt. Doch kennst du die Heilkraft von Yantras?

Die Anzahl an Mantra-Konzerten steigt stetig. Doch wenige sind bisher mit den Kräften in Kontakt gekommen, die ein Mantra entfalten kann, wenn es für eine Zeit lang täglich auf einer Mala, einer Gebetskette, rezitiert wird. Denn ein Mantra ist eine starke Energieformel, eingebunden in einer Klangstruktur. Es sind heilige Worte, die dadurch, dass sie laut rezitiert oder auch nur gedacht werden, eine ganz bestimmte Energieform zu uns ziehen. Die regelmäßige Rezitation eines Mantras kann Negativität transformieren, göttliche Energien zu uns ziehen und sogar Karma verbrennen.

Yantra bedeutet spirituelle Maschine oder Instrument. Es ist ein Werkzeug, dass die verschiedenen Dimensionen des Seins verbindet und funktioniert wie eine Telefonleitung in lichte Sphären. Ein Yantra enthält oft Elemente der heiligen Geometrie, kann aber auch einfach aus einem Kästchen mit Zahlen bestehen. Eines der bekanntesten Yantras ist die Blume des Lebens. Ein Yantra besitzt oft ein spezielles Mantra, mit dem seine Kraft erweckt werden kann.

Bei richtiger Anwendung zieht die Kombination aus Mantra und Yantra Kräfte aus lichtvollen Sphären zu uns, die unseren Energiekörper in sehr hohe Schwingung versetzen und unser inneres, höheres Potenzial aktivieren können. Sie werden seit jeher für spirituelle sowie materielle Zwecke angewendet. Die gezielte Anrufung dieser kosmischen Klänge und Diagramme kann beispielsweise spirituelle Erfahrungen hervorrufen, die eigene Lebensqualität verbessern, Reichtum und Fülle anziehen, Liebe, Harmonie und Frieden generieren, Negativität auflösen und Erkenntnisse fördern. Zudem helfen sie in tiefgehenden Heilungsprozessen und beim Erreichen von Zielen und Projekten.

Laut der vedischen Lehren ist die Arbeit mit Mantras und Yantras im aktuellen Zeitalter, dem Kali Yuga, der schnellste Weg, um Blockaden zu lösen und so auf dem Weg der Erleuchtung und der Heilung fortzuschreiten. Es sind Werkzeuge, die den direkten Kontakt zu Devas, Engeln und anderen hohen Geistwesen erleichtern und diese sogar physisch erscheinen lassen können. Sie haben das Potential, uns durch die Dimensionen schauen und sogar reisen zu lassen. Ein Blick in altertümliche Kulturen zeigt schnell, dass es sich bei Mantras und Yantras keinesfalls um rein indische Techniken handelt, denn in allen ursprünglichen Kulturen gibt es so etwas wie heilige Gesänge und Symbole.

In meiner Arbeit als Dunkelretreat-Betreuerin begleite ich Menschen, die sich für mehrere Tage oder Wochen in absolute Dunkelheit zurückziehen. Während so einem Retreat kommt es sehr regelmäßig vor, dass diese Menschen beginnen, Lichter zu sehen. Oft formen sich aus diesen Lichtern konkrete Symbole wie Yantras, aus denen manchmal wiederum Devas, Engel oder andere Wesen sichtbar werden. Und das auch, wenn der Teilnehmer zuvor noch nie ein Yantra gesehen hat, also gar nicht weiß, was das überhaupt ist, was er da sieht. Diese Beobachtungen haben in mir die Vermutung geweckt, dass es erstens so etwas wie eine universelle Energiesprache gibt und zweitens ein Yantra der Ausdruck einer konkreten Seelenenergie ist.

In der Praxis bedeutet das für uns Folgendes: Wenn wir das Yantra (also die Seelensignatur) eines Engels oder einer Gottheit zeichnen, öffnen wir ein Energietor zu eben dieser Existenzebene. Jeder, der einmal diesen Kontakt erleben durfte, wird bestätigen können, dass die Reinheit solcher Dimensionen so hoch ist, dass durch den alleinigen Kontakt Heilung auf allen Ebenen induziert wird.

Über die Autorin

Über die Autorin

Bharati Corinna Glanert sieht sich nicht als Vertreterin einer bestimmten religiösen Richtung, sondern vielmehr als Mystikerin, welche die ewigen Wahrheiten durch eigene Erfahrungen immer tiefer studiert. Sie ist die Gründerin des „Quelle der Kraft – Spiritbalance Sadhana Ashrams“. Aktuell unterrichtet sie eine Online-Ausbildung zum Yantra-Heiler „Heilen mit Yantras“: https://www.sofengo.de/w/231382.
http://dunkelretreat.de/ 

 

Lesen Sie auch

Aura-Soma-Orakel: Wie werde ich ausgeglichener?

Das Aura-Soma-Orakel bringt dir deine Intuition zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.