10.12.-11.12.2022 Frankfurt „Aurachirurgie – Workshop“ mit Dr. Med. Mathias Künlen

Der Mensch ist ein geistiges Seelenwesen, alle Krankheiten haben seelische Wurzeln. Auslöser sind emotionale Belastungen und daraus resultierende psychische Konflikte. Die Entstehung von Konflikten als auch deren emotionales Erleben sind wiederum durch karmische und/oder miasmatische Programmierungen determiniert, welche aus diesem Leben oder als informatorische Vererbungen von unseren Vorfahren stammen. Erst durch die Kombination aus belastenden Mustern und situativen Konfliktinhalten kommt es zu Dekompensationen, die schließlich in krankhafte Veränderungen münden. Aus einer energetisch-informatorischen Störung entwickelt sich über Jahre oder gar Jahrzehnte eine funktionale Störung und schließlich eine organisch-morphologische Krankheit, mit Krankheitsbildern, wie sie in der Schulmedizin bekannt sind. Die Teilnehmer/innen erlernen die Zusammenhänge zwischen psychischen Konflikten, determinierenden karmischen bzw. miasmatischen Mustern und Krankheiten. In aurachirurgischen Live-Operationen werden entsprechende Zusammenhänge demonstriert und therapeutische Konzepte präsentiert, die zur Umprogrammierung des Unterbewusstseins führen.

Voraussetzung: Nur für Absolventen/innen der aurachirurgischen Ausbildung (Kurse 1-2) bei Dr. med. M. Künlen *Der Raum wird ca. 7 Tage vor Termin allen mitgeteilt.

Datum: Samstag, 10. – Sonntag, 11. Dez.
Info: https://www.frankfurter-ring.de

Engelwege

Edelgard Bormann: Du suchst Wunder?

Du meinst, keine Wunder in der Welt zu sehen? Dann halte doch mal an! Bleib stehen! - schau Dich um, gerade da, wo Du steh...

Meist gelesen