Startseite / Aktuell / Anselm Grün: 4 x Freude

Anselm Grün: 4 x Freude

Vor lauter Erledigungen und Gerenne vergisst man manchmal, worum es im Advent und an Weihnachten wirklich geht. Und mit diesem Vergessen stirbt auch die Freude. Pater Anselm Grün weiß aber gleich vier Gründe, warum man sich auf Weihnachten freuen soll, kann, darf – zum Beispiel die Freude der Familie.

Wohl zu keiner anderen Zeit des Jahres sehnen sich die Menschen nach einer heilen Familie wie an Weihnachten. Die Erwartungen sind hoch. Und so stört jede Meinungsverschiedenheit sofort den Familienfrieden. Die Kinder spüren es, wenn Verlogenheit die Szene beherrscht. Eine heile Familie lässt sich auch nicht nur kurz an Weihnachten herstellen. Das „Fest der Heiligen Familie“ am Sonntag nach Weihnachten zeigt, dass die Bibel kein idyllisch-harmonisches Bild der Familie zeichnet.

Von der Schwierigkeit eine heile Familie zu sein

Die Schwierigkeiten, eine heile Familie zu sein, kommen in der Geschichte von Verfolgung und Flucht, aber auch in der Geschichte vom zwölfjährigen Jesus zum Ausdruck, der im Tempel mit den Schriftgelehrten diskutiert, ohne auf die Ängste der Eltern zu achten. Er ist nicht der brave Bub, der genau tut, was die Eltern von ihm wollen. Er hört auf das eigene Herz, und er tut das, was er darin als richtig erspürt, was er als Willen des Vaters erkennt.

Daheim sein kann man nur wo das Geheimnis wohnt

Familie wird nur möglich, wenn sich ihre Mitglieder gemeinsam auf das Geheimnis einlassen, das sie übersteigt. Wenn sie an Weihnachten nicht um sich kreist, sondern das Fest und sein Geheimnis bewusst wahrnimmt. Weihnachten will uns also keine heile Familie vorspiegeln, sondern es verheißt die Familie, die geheiligt wird, weil sie das Geheimnis Gottes in sich trägt und weil jeder in ihr sein eigenes Geheimnis hat. Nur wer sein eigenes Geheimnis und das Geheimnis seines Ehepartners und seiner Kinder im Herzen bewegt, kann sich in seiner Familie daheim fühlen.

Daheim sein kann man nur, wo das Geheimnis wohnt. Weihnachten kann uns eine Ahnung davon geben, dass auch in unserer konkreten Familie das Geheimnis Gottes wohnt.

Über den Autoren

Über den Autoren

Pater Anselm Grün, geb. 1945, Mönch der Benediktinerabtei Münsterschwarzach, geistlicher Begleiter und Kursleiter in Meditation, Fasten, Kontemplation und tiefenpsychologischer Auslegung von Träumen. Seine Bücher zu Spiritualität und Lebenskunst sind weltweite
Bestseller – in über 30 Sprachen. Sein einfachleben- Brief begeistert monatlich zahlreiche Leser (www.einfachlebenbrief.de).

Buchtipps vom Herder-Verlag:
„Das kleine Buch der
Weihnachtsfreude“: Gedanken zur
Heiligen Nacht von Pater Anselm Grün.

 

 

 

„Engel: 50 himmlische Begegnungen”
In 50 konzentrierten Texten zeigt Anselm Grün die
Welt der Engel: Engel in der Kunst und Malerei,
in der Dichtung und in der Musik, in der Bibel,
Schutzengel und die Engel der Liebe,
der Stille, der Heilung und des Trostes.
Erhältlich auch unter: www.MONDHAUS-SHOP.de

Mehr Gründe zur Freude auf Weihnachten findest du im aktuellen ENGELmagazin Januar/Februar 2019.

Lesen Sie auch

Buddha-Bowl mit Süßkartoffeln und Dinkelreis

Diese Buddha Bowl ist nicht nur ein wahrer Blickfang sondern schmeckt auch noch herrlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen