Startseite / Aktuell / Bärlauchgrillkäse mit Gurken-Tomaten-Salat

Bärlauchgrillkäse mit Gurken-Tomaten-Salat

Passend zur kommenden Bärlauch Saison, zeigt uns unser Koch Roland Rauter, wie sie ganz einfach selbst Bärlauchkäse zubereiten können.

Zutaten für den Käse:
2l Sojadrink,
Saft von 2 Zitronen
2 Bund Bärlauch
1/2TL Garam masala
1TL Salz

Für den Salat:
200g Gurke
100g Kirschtomaten
3 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Basilikum
4EL Balsamicoessig
5EL Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:
3EL Olivenöl
1 in Spalten geschnittene Zitrone
4 Bahnen Frischhaltefolie (ca. 25cm lang)

 

Zubereitung des Käses:
Sojadrink in einem großen Topf mit Salz und Garam masala zum Kochen bringen. Zitronensaft in den leicht kochenden Sojadrink einrühren, dann beginnt der Sojadrink auszuflocken. Unter ständigem Rühren ca. 3-4 Minuten köcheln lassen. Anschließend alles durch ein mit einem Geschirrtuch ausgelegtes Sieb gießen und den Käse gut abtropfen lassen Das Tuch über der Käsemischung zusammenschlagen und den Käse gut ausdrücken.
Bärlauch klein hacken und unter den Käsebruch mischen. Frischhaltefolie auf der Arbeitsflache auslegen und den Käsebruch gleichmäßig darauf verteilen. Mithilfe der Folie kompakt Käseblöcke formen. Diese eingeschlagene Folie in eine Auflaufform legen und mit einem Schneidebrett oder einer Platte belegen. Darauf eine Schüssel mit Wasser stellen und den Käse über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Den Käse aus der Verpackung nehmen, auf 2 Seiten dünn mit Olivenöl bestreichen und auf der Grillplatte auf beiden Seiten ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze grillen.

Zubereitung des Salats:
Salatgurke in ca. 5mm große Würfel schneiden. Schalotten in dünne Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Basilikum klein schneiden. Gurke, Tomaten, Schalotten und Knoblauch mit Balsamicoessig, Olivenöl, Salz, Pfeffer marinieren und den Basilikum unterrühren.

Den gegrillten Bärlauchkäse mit Zitronenspalten und dem Gurken-Tomaten-Salat anrichten und servieren.

 

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Ruhezeit: ca. 12 Stunden
Grillzeit: ca. 10 Minuten

Tipp: Dieser einfache Grillkäse schmeckt auch hervorragend mit frischem Schnittlauch oder Rosmarin.

Lesen Sie auch

Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ab heute ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen