Startseite / Aktuell / Der ENGELmagazin Buchtipp: Beata Korioth – Goodbye Stress!
Goodbye Stress von Korioth Beata

Der ENGELmagazin Buchtipp: Beata Korioth – Goodbye Stress!

Beata Korioth ist der Meinung, dass es gar nicht schwer ist, aus der Stress-Spirale auszusteigen…

Die Atem- und Bewusstseinstrainerin Beata Korioth ist der Meinung: „Wer Stress sagt, meint Angst, und mit Angst können wir umgehen“. Stress im herkömmlichen Sinne gibt es also aus ihrer Sicht gar nicht. Anhand neuester wissenschaftlicher Forschungen belegt die Autorin ihre provokante These.  Nicht der Stress fordert uns heraus, sondern unser Umgang damit. Wer Stress als positiv erlebt, fühlt sich angespornt. Wer ihn als schädlich bewertet, bekommt es mit der Angst zu tun. Das Buch ist angereichert mit nützlichen Mind-Shift-Übungen, die uns einen Perspektivwechsel ermöglichen.

Beispiel für eine Mind-Shift-Übung:  „Siehst du neue, komplexe oder schwierige Situationen als Herausforderung oder als Bedrohung an? Welche der beiden Perspektiven nimmst du an? Spüre in dich hinein.“   

Ein körperbetonter Ansatz mit Stress umzugehen, ist das sogenannte neurogene Zittern. Wird eine angespannte Situation erlebt, wäre die natürliche, angeborene Reaktion des Körpers zu zittern. Tiere zittern nach einer überstandenen Gefahr, kleine Kinder zittern, wenn sie Druck empfinden oder Angst haben – Erwachsene haben es verlernt oder unterdrücken es. Wird dem Körper jedoch das Zittern verwehrt, bleibt die Anspannung im Körper zurück. Die gute Nachricht: Das Zittern kann auch später nachgeholt und zugelassen werden, um Blockaden zu lösen. Schwinden die Ängste, schwindet der Stress aus unserem Leben.

Hier zeigt die Autorin in einem kurzen Film das neurogene Zittern…

Wer die Autorin in einem kostenlosen Webinar zum Buch erleben möchte:

Wann: Donnerstag, . November um 19 Uhr
Dauer: 60 Minuten
Wie: Hier klicken https://www.litlounge.tv/webinar/goodbye-stress

Hier gibt es einen Trailer zu Autorin und Buch.

Über die Autorin

Über die Autorin

Beata Korioth ist Bewusstseinstrainerin, Coach und Atemtherapeutin. Sie war die erste Deutsche, die von Bryan Kest, dem Begründer des Power Yoga, in L.A. ausgebildet wurde. In Köln initiierte sie die Yoga Studios „Lord Vishnus Couch“ und war Mitgründerin der „Yoga Conference Germany“. Sie leitet heute mit Georg Lolos die „School for Being“, eine Schule für Bewusstseinstraining, und gibt zahlreiche Workshops und Führungskräftetrainings deutschlandweit. Sie ist Mutter von 3 Kindern.

Fotos: © Cornelis Gollhardt

Lesen Sie auch

Kino-Tipp: Pink Elephants

Wie weit gehen wir für unsere Träume? Wie leicht lassen wir uns manipulieren? Mit dieser …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen