More

    Spiritualität & Alltag

    Gayan Sylvie Winter: Ein Engel in Zürich

    Um Mitternacht am Züricher Hauptbahnhof. Es gießt in Strömen. Kein Taxi in Sicht. Gayan Sylvie Winter habe eine Anschrift in der Nähe des Zürichberges, wo ich übernachten soll. Morgen Früh beginnt in der Buchhandlung im Licht meine Frauengruppe. Ich laufe, so schnell es geht, hinüber zu den menschenleeren Straßenbahnlinien.

    Claudia Schuite: Optimale Energien für Dein Zuhause

    Dein Zuhause ist der Ort, wo du dich wohlfühlen sollst. Ein Ort an dem du Ruhe findest und wieder Kraft schöpfen kannst. In vielen Haushalten ist dies nicht der Fall. Gerade wenn mehrere Menschen zusammenleben wird es oft schwierig. Wieso ist das so? Wir sind alle umgeben von Energien. Im Alltag begegnen wir so einigen davon.

    Dr. Christiane Brähler: Keine Angst vor Einsamkeit

    In der Welt ständiger Kommunikation haben wir die Einsamkeit verloren. Die Kunst, mit sich in Frieden alleine zu sein. Jetzt zwingt uns ein winziges Virus dazu, sich dieser Kunst wieder zu erinnern. Der Kunst, das Glück in sich selbst zu finden. Und das Wunderbare in den Menschen zu entdecken, die uns jetzt ganz nahe sind. 

    Nina Ruge: Nur wer tiefer schaut, sieht sich

    Wer nicht tiefer schaut, als es die Brille seiner Vorurteile zulässt, übersieht den wahren Menschen. Übersieht den Menschen im Menschen, wie vielleicht Nina Ruge, die wir sehr schnell, als die Frau aus dem Fernsehen abtun können, die uns schon früher am Ende ihrer täglichen Sendung mit ihrem Spruch nervte: „Alles wird gut.“

    Céline Spantini: Scherben vergolden dein Leben

    Scherben können unser Leben oftmals sogar verschönern. Kintsugi ist eine alte japanische Kunst, um zerbrochene Keramik zu reparieren. Dabei werden die Bruchstellen nicht vertuscht, sondern betont, in dem man sie vergoldet – und in ihrer ganzen Schönheit inszeniert. Und somit zu einem neuen einmaligen Kunstwerk zusammenfügt.

    Pater Anselm Grün: Kraftquellen im Alltag: Lob tut gut

    Sehr oft tun wir uns schwer mit dem Lob. Es zu verteilen, aber genauso es zu empfangen. Es verunsichert uns meistens, macht uns verlegen und wir empfinden dadurch einen enormen Leistungsdruck. "Nicht geschimpft ist genug gelobt“, meinen manche gefühlskarge Menschen. Loben ist freilich nicht mit Schmeichelei zu verwechseln.

    Hideko Yamashita: Weg mit dem Gerümpel, her mit dem Glück!

    Japans bekannteste Aufräum- und Entrümplungsexpertin Hideko Yamashita entwickelte eine Methode, die es ermöglicht überflüssige Dinge loszulassen und sich von Ballast zu befreien. Überflüssiges loswerden, Ordnung schaffen, frei sein - ein Traum? Verabschieden Sie sich von Gerümpel im Hause, schaffen Sie Platz in Ihrem Leben!

    Christina Augenstein: Wenn du nicht mehr weiter weißt…

    Jetzt mal ehrlich, jeder kennt es: Man hat einen schlechten Tag, nichts läuft so wie man es möchte. Vielleicht kennst Du das: Du weißt genau was Du willst. Wohin Du willst. Welche Schritte Du gehen musst. Und plötzlich geht es nicht mehr weiter. Du zögerst. Kommst langsam zum Schluss es ist vielleicht nicht der richtige Weg.

    Martina Pahr: Alltägliche Routine

    Rituale und Gewohnheiten helfen uns, den Tag, das Jahr oder auch sogar unser ganze Leben zu strukturieren. Sie geben uns den Halt, den wir benötigen, unterscheiden das Wesentliche vom Unwesentlichen und sorgen unter anderem dafür, dass wir auch nichts Wichtiges vergessen wird. Martina Pahr erzählt über die Macht der Routine.

    Susanne Hühn: Vom Umgang mit Ängsten

    Jede unserer Ängste zeigt uns an, wo wir uns selbst von unserem göttlichen Ursprung abgetrennt haben. Jede dieser Ängste signalisiert eine Enge im dem Energiekörper, einem Bereich, in dem wir nicht an unser Licht angebunden sind, wo uns unser Vertrauen fehlt und wo wir uns von unserem göttlichen Ursprung abgeschnitten haben.

    Engelwege

    Sandra Stelzner-Mürköster: Der Traum vom großen Glück

    Schließe Deine Augen und atme, atme ganz tief und bewusst ein und aus, ein und aus. E

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.