More

    Christstollen

    Er gehört zur Adventszeit wie der Weihnachtsbaum zu Heiligabend: der Christstollen.

    Zutaten
    750 g helles, glattes Weizenmehl
    300 g vegane Margarine
    220 ml Sojadrink
    150 g Orangeat, in Streifen geschnitten
    120 g Puderzucker
    100 g Rosinen
    80 g Datteln ohne Stein
    60 g Hefe
    je 50 g ganze Mandeln und Haselnüsse
    2 EL Ingwersirup
    ½ TL gemahlener Kardamom
    Schale einer Zitrone
    1 Prise Salz

    außerdem:
    300 g zerlassene vegane Margarine zum Einstreichen
    250 g Puderzucker zum Wälzen

     

    Zubereitung:
    Hefe in zimmerwarmem Sojadrink auflösen und ca. 10 Minuten gehen lassen. Mehl, Puderzucker, Margarine, Ingwersirup, Zitronenschale, gemahlenen Kardamom, Salz und die Hefemischung mit dem Knethaken in der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten. Danach den Teig ca. 10 Minuten auf mittlerer Stufe kneten lassen.

    Datteln klein schneiden und mit Orangeat, Rosinen, Mandeln und Nüssen unter den Teig mischen. Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig und ca. 3 cm dick ausrollen. Mit zerlassener Margarine bestreichen und ein Drittel des Teiges darüberschlagen. Dadurch entsteht die typische obere Spitze des Stollens. Anschließend den Stollen zärtlich mit den Händen etwas zusammenschieben und in Form bringen. Mit der zweiten Teighälfte gleich verfahren.

    Den Stollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen. Vor dem Backen mit zerlassener Margarine einpinseln und den Stollen im vorgeheizten Ofen bei 170 °C ca. 45 Minuten hellbraun backen.

    Engelwege

    Karl Horat: Die Hand des Engels

    Die Hand des Engels Sertão im Hinterland von Brasilien: Tausende Quadratkilometer Trockensteppe, Sand, Staub, Dornbüsche u

    Meist gelesen