Couscous-Blumenkohl-Bratlinge mit Coleslaw

Frischer und knackiger Coleslaw mit leckeren Couscous-Blumenkohl-Bratlinge.

Für die Bratlinge:
200 ml Gemüsebrühe
150 g Blumenkohl
100 g Couscous
je 1 Karotte und Schalotte
2 EL gehackte Petersilie
je 1 EL Olivenöl und Sojajoghurt
1 TL Zitronensaft
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1/4 TL edelsüßes Paprikapulver
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für den Coleslaw:
400 g Weißkohl
je 1/2 Gurke und rote Paprika
4 EL Lupinenjoghurt (ersatzweise Sojajoghurt)
2 EL vegane Mayonnaise
1 EL Apfelessig
1/2 TL Apfelsüße
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:
1/2 in Spalten geschnittene Zitrone
Olivenöl zum Braten

Für die Bratlinge: Blumenkohl fein reiben. Karotte schälen und fein reiben. Schalotte in feine Würfel schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen und Schalotten darin anlaufen lassen. Blumenkohl und Karotten kurz mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen. Einmal aufkochen lassen, dann Couscous einrühren. Alles noch einmal aufkochen lassen, zudecken, vom Herd nehmen und ausquellen lassen. Zitronensaft, Sojajoghurt und Petersilie zum Couscous geben und diesen kräftig durchkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feuchten Händen 6 Bratlinge formen. Pfanne mit Olivenöl erhitzen und Bratlinge darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun anbraten.

Für den Coleslaw: Strunk vom Weißkohl entfernen und Weißkohl in dünne Streifen schneiden. Gurke und Paprika ebenfalls in dünne Streifen schneiden und alles in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kräftig durchkneten. Lupinenjoghurt, Apfelessig, Apfelsüße und Mayonnaise unterrühren.

Anrichten: Couscous-Blumenkohl-Bratlinge und Coleslaw auf Tellern anrichten und mit Zitronenspalten servieren.

Die mobile Version verlassen