Startseite / Aktuell / Die Engel lassen Wunder geschehen

Die Engel lassen Wunder geschehen

So wie wir uns täglich das Wunder der Liebe, die uns durch dieses Leben begleitet, bewusst machen sollten – müssen wir uns in tiefer Dankbarkeit vor Augen führen, was für ein Geschenk Gottes die Engel sind, die uns helfen, beraten, beschützen und uns niemals alleine lassen. Die Autorin Isabelle von Fallois erzählt uns, warum wir eigentlich Engel brauchen.

Deswegen möchte ich etwas erzählen, das erst kürzlich geschehen ist! Drei Tage vor Heiligabend flogen mein Mann Hubert und ich nach Düsseldorf, um von dort weiter nach Dortmund zu fahren, denn ich hatte mir so sehr gewünscht, zwei befreundete Ballett-Stars zum ersten Mal zusammen tanzen zu sehen! Voller Vorfreude saß ich im Flieger und konnte es kaum erwarten, endlich wieder einmal Ballett zu sehen!
Seit meinem Roman „Der Brief der Magdalena“ und dem Roman-Event in Ottobrunn mit Ballett-Star Marlon Dino wissen viele von euch, wie sehr mir Ballett am Herzen liegt.
Jedenfalls kamen wir am Flughafen in Düsseldorf an und Hubert holte die Koffer vom Band. Und dann tat er etwas, was er eigentlich sonst nie tut: Er befreite unser gesamtes Gepäck von den Baggage Tags.
Da ich nicht so fit war wie sonst, wenn wir von Düsseldorf weiter nach Dortmund reisten, beschlossen wir ausnahmsweise nicht den Zug sondern ein Taxi zu nehmen.
Wir standen vor einer Art Restaurant und warteten auf unsere Chauffeurin, die eigentlich schon da sein sollte. Ein kurzer Anruf klärte, wo wir uns genau treffen sollten, nämlich bei einem Meeting-Point mit einem großen gelben sichtbaren „I“ (I wie Isabelle). Wieder warteten wir und sahen niemand, der uns abholen wollte.
Seltsam! Ein weiteres kurzes Gespräch, und es stellte sich heraus, dass es noch ein weiteres gelbes „I“ gab.
Lachend trafen wir auf unsere Fahrerin und machten uns auf den Weg zu ihrem Wagen. Die Fahrt von Düsseldorf zu unserem Hotel in Dortmund verging wie im Fluge.
Bester Laune stiegen wir aus dem Mercedes und sammelten unser Gepäck zusammen. Und stellten entsetzt fest, dass ein Koffer fehlte! Ausgerechnet derjenige, in dem sich für mich lebenswichtige Dinge befanden.
Wir waren um die Welt gereist und nie zuvor war uns so etwas passiert! Und wir hatten beide keine Ahnung, wo wir den Koffer zuletzt gesehen hatten.
In Sekundenbruchteilen wurde uns klar, dass ausgerechnet dieses Mal kein Namen-Tag mehr am Koffer war, was ihn als äußerst verdächtig erscheinen ließ. Sowohl Hubert als auch ich wussten, dass solche Gepäckstücke allzu oft einfach gesprengt wurden. Ich schickte ein Stoßgebet zu den Engeln und da hörte ich unsere Fahrerin im Hintergrund sagen: „Ich fahre einfach zurück nach Düsseldorf zum Flughafen und finde den Koffer.“
„Das machen Sie?“ Völlig überrascht drehten wir beide uns zu ihr um.
„Ja, das mache ich! Wie sieht der Koffer aus?“ Hubert beschrieb ihr alles ganz genau, und sie fuhr zurück.  Wir schickten unter anderem Erzengel Chamuel und Erzengel Michael mit.
Eine gute Stunde später rief sie uns an. Sie hatte den Koffer doch tatsächlich im Fundbüro gefunden. Nachdem er aufgebrochen worden war und keine gefährlichen Dinge darin waren, konnte sie ihn uns wieder bringen!
Wenn das kein Weihnachtswunder der Engel war! Binnen kürzes­ter Zeit hatte alles wieder, was ich so dringend für meine Gesundheit brauchte!
Glückselig saß ich im Theater und hielt den Atem an, als die feengleiche Lucia Lacarra und der als Brad Pitt des Balletts bekannte Matthew Golding die Bühne betraten.
Was folgte war MAGIE PUR!

Über die Autorin

Über die Autorin

Bereits von Kind an hatte Isabelle von Fallois Kontakt zu Engeln. Als Erwachsene schlug sie zunächst eine Laufbahn als Konzertpianistin ein. Heute schreibt Isabelle von Fallois Bücher, reist durch die Welt, hält Vorträge, Workshops und leitet das von ihr entwickelte ANGEL LIFE COACH® Training.

Lesen Sie auch

Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen