Startseite / Aktuell / Jeanne Ruland: Eltern sind Engel in Ausbildung
Vierköpfige Familie

Jeanne Ruland: Eltern sind Engel in Ausbildung

Eltern werden und sein ist für ENGELmagazin-Autorin Jeanne Ruland ein göttlicher Auftrag.

Jeanne Ruland ist selbst Mutter von drei Kindern und beleuchtet die Elternrolle aus spiritueller Sicht.

Eltern sind Engel in Ausbildung. Die Silbe “EL”, die bei Engeln hinten und bei Eltern vorne steht, bedeutet “Gotteslicht”. Während Engel die im Gotteslicht Lebenden sind, sind Eltern Menschen, die durch die Geburt eines Kindes in ihrem Mitgefühl, ihrer Liebesfähigkeit und ihrer Kraft erweitert und herausgefordert werden. Eltern wachsen mit ihren Kindern und durch das Band der Liebe, das Kinder und Eltern verbindet.

Khalil Gibran sagt in seinem Text „Über die Kinder”, dass unsere Kinder nicht unsere Kinder sind, sondern Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selbst. Sie kommen durch uns, aber nicht von uns, denn sie werden von einer höheren Quelle gesandt. Obwohl sie mit uns sind, gehören sie uns nicht. Wir dürfen ihnen Liebe geben, aber nicht unsere Gedanken, denn sie haben ihre eigenen Gedanken.

Kinder werden von einer höheren Quelle gesandt
Ihre Seele wohnt im Haus von morgen, das wir nicht besuchen können, noch nicht einmal in unseren Träumen. Wenn sich ein Kind zu uns auf dem Weg macht, so wird es von uns empfangen. Gott segnet es mit dem ersten Atemzug. Wenn ein Kind nach der Geburt nicht atmet, so kann es keine Macht der Welt in dieses Leben rufen. Dieser erste Atemzug nach der Geburt ist das Zeichen, dass ein Kind von einer höheren Kraft in das Leben berufen ist und seinen eigenen Platz im Kreise der jetzt lebenden Menschen hat.

Es ist ein Geschenk, das zu uns gesandt wird. Es ist wichtig, die Größe und die Kraft einer Seele anzuerkennen und zu respektieren, gerade wenn sie aus einem kleinen Körper strahlt. Es ist wichtig zu begreifen, dass das Herz des Kindes ihm gehört und dass es lieben kann, wen es lieben möchte. Wenn wir unsere Kinder in ihrem Glauben und ihrer Bestimmung unterstützen, ihnen die Engel nahe bringen und ihnen zuhören, wenn sie uns von ihren geistigen Begleitern erzählen, so stärken wir ihre eigene innere Anbindung an die Quelle und diese wird sie, unabhängig von äußeren Umständen, ein Leben lang tragen.

Engel senden ihre Antwort auf vielen Wegen
Auch wir können, wenn wir nicht weiter wissen, unsere Engel fragen, was wir tun können um die Liebe zu stärken und zum Leuchten zu bringen. Die Engel senden uns ihre Antwort auf vielen Wegen, wenn wir uns ihnen öffnen. Die geistigen Kräfte mit in den Familienalltag hinein zu nehmen, ist eine wunderbare Erweiterung für alle Mitglieder. Wir haben in unserer Familie einmal die Woche Familienkonferenz. Wir geben ein Herz herum und alle haben die Möglichkeit zu erzählen, was sie bewegt, was sie erlebt haben und was sie sich für die Woche wünschen.

Wir als Eltern können positiv lenken und leiten, indem wir unsere Kinder bestärken und ihnen auch Rückmeldung geben, was wir gut fanden und was uns positiv aufgefallen ist. Wenn wir oder unsere Kinder Fehler machen, so ist dies eine Gelegenheit, korrigierend einzulenken. Fehler brauchen Korrekturen und keine Strafen. Die Rückmeldungen der Kinder sind für uns nicht minder bereichernd. So kann eine Familie leben, atmen und von der Quelle genährt und erfüllt werden.

Das Vertrauen, die Zuversicht und die Kraft wachsen in einem liebevollen Familienband, das Einfluss auf das gesamte Erdenleben eines Menschen hat und ihm hilft, seinen Seelenplan auf beste Weise zu entfalten. Wenn Kinder fühlen, dass sie willkommen sind, geliebt und respektiert werden, so brauchen sie darum niemals zu ringen.

Über die Autorin

Über die Autorin

Jeanne Ruland bereist seit über zehn Jahren als Flugbegleiterin die Welt. In den besuchten Ländern erhielt sie vielfältige Einblicke in die verschiedensten Facetten der Schöpfung. Sie erfuhr schon in frühen Jahren die Führung und Fügungen des unsichtbaren Reiches und damit die unglaubliche Fülle und Kraft, die das Leben für den Menschen in den unterschiedlichsten Lebenslagen bereithält. Dies möchte sie in ihren Büchern an die Menschen auf dem Weg weitergeben.
www.shantila.de

Foto: Shutterstock/EM Archiv

Merken

Lesen Sie auch

Kürbisgulasch

Das deftige, cremige Kürbisgulasch wärmt Sie nicht nur von innen, sondern schmeckt auch noch sehr lecker.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen