Startseite / Aktuell / Erdäpfel-Bärlauchbuchteln auf Paprikakraut

Erdäpfel-Bärlauchbuchteln auf Paprikakraut

Zum Start in die Bärlauch Saison zaubert unser Koch Roland Rauter wieder ein leckeres Bärlauch Gericht.

Zutaten:
300 g Einkornmehl
150 g Kartoffeln, mehlig
3 EL Olivenöl
1 Bund Bärlauch
120 ml Sojadrink
1/2 Würfel Hefe
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

Für das Paprikakraut:
250 g Weißkraut
1 Zwiebel (50 g)
100 ml Gemüsebrühe
4 EL Aivar
2 EL Öl
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 Lorbeerblatt
Salz; Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:
Kartoffeln in der Schale kochen, abseihen, kalt abschrecken und schälen. Kartoffeln fein reiben.

Einkornmehl, Kartoffeln, Salz, Pfeffer aus der Mühle und eine Prise Muskatnuss in eine Schüssel geben.

Hefe und Bärlauch zum Sojadrink geben und kurz mit dem Stabmixer pürieren. Sojadrink zum Mehl geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche einmal kräftig durchkneten, zu einer Kugel formen und in die Schüssel zurücklegen. Mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen. Teig aus der Schüssel nehmen und auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Mit einer Teigkarte Stücke abstechen und auf der Arbeitsfläche zu Kugeln schleifen. Eine Auflaufform mit etwas Öl auspinseln und die Teigkugeln in die Form setzen. Zudecken und weitere 20 Min. rasten lassen. Backrohr auf 180°C vorheizen. Die Bärlauchbuchteln mit etwas Öl bestreichen und im Rohr ca. 35 Minuten backen. Für das Paprikakraut das Kraut in feine Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Einen Topf erhitzen, Öl hineingeben und die Zwiebel darin goldbraun anbraten. Kraut und Paprikapulver dazugeben und kurz mitrösten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Aivar und Lorbeerblatt dazugeben und auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Die Bärlauchbuchteln aus dem Ofen nehmen. Paprikakraut auf Tellern anrichten und die Bärlauchbuchteln daraufgeben.

Lesen Sie auch

Kino-Tipp: „Tea with the Dames“

Angst vor dem Alter? Die verliert man, wenn die vier britischen Schauspielikonen Maggie Smith, Judi …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen