Startseite / Aktuell / Gegrillte Süßkartoffel und Paprikacreme mit Aubergine-Käseröllchen am Spieß

Gegrillte Süßkartoffel und Paprikacreme mit Aubergine-Käseröllchen am Spieß

Bei diesem Rezept unbedingt Stück für Stück genießen. Gegrillte Süßkartoffeln und Auberginen sind sehr lecker, also unbedingt ausprobieren.

Zutaten:
2 Süßkartoffeln, gekocht, geschält
2 Auberginen
400 g veganer Käse (z. B.: Vegourmet SANTECIANO)
100 g Paprika-Dip Thymian
frisch Rosmarin
frisch 1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Chiliflocken

Zutaten:
Die Süßkartoffel in vier gleich große Scheiben schneiden. Die Auberginen der Länge nach in etwa 3 bis 4 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Den veganen Käse in Stücke schneiden. Thymian, Rosmarin, Knoblauchzehen, Chiliflocken und Olivenöl mit Stabmixer fein pürieren. Die Auberginenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Kräuterpaste auf der Innenseite fein bestreichen. Jeweils ein Käsestück darauf legen und einrollen. Die Auberginenrollen auf Spieße stecken. Die Süßkartoffeln mit einem Pinsel dünn mit Olivenöl bestreichen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten grillen. Die Auberginenspieße auf beiden Seiten bei mittlerer Hitze zehn Minuten grillen. Auf einem Teller die Süßkartoffelscheiben anrichten, etwas Paprikadip darauf verteilen, Auberginenspieß darauflegen und mit Chilifäden dekorieren.

Lesen Sie auch

Kino-Tipp: Pink Elephants

Wie weit gehen wir für unsere Träume? Wie leicht lassen wir uns manipulieren? Mit dieser …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen