Startseite / Aktuell / Himbeeren im Reisblatt

Himbeeren im Reisblatt

Leckere, erfrischende Kuchen-Alternative für heiße Tage: Himbeeren im Reisblatt.

Zutaten:
400 g Himbeeren
3 EL Rapsöl
2 EL gemahlene Haselnüsse
2 EL Semmelbrösel
2 EL Apfelsüße
1 EL brauner Zucker
1 TL vegane Margarine
¼ TL frisch geriebener Ingwer
abgeriebene Schale ¼ Zitrone
8 Reisblätter

Zubereitung: Margarine in einer Pfanne schmelzen lassen. Haselnüsse und Semmelbrösel darin anrösten, dann etwas abkühlen lassen. Zucker, Brösel und 200 g Himbeeren vorsichtig mit der Zitronenschale vermengen. Für das Himbeermark restliche Himbeeren mit Apfelsüße und Ingwer vermengen, mit einem Stabmixer kurz aufmixen und anschließend durch ein feines Sieb streichen. Reisblätter kurz in kaltes Wasser legen und anschließend auf Frischhaltefolie auslegen. Himbeeren gleichmäßig auf die Blätter verteilen. Ränder ca. 2 bis 3 cm nach innen schlagen und Reisblätter anschließend zu kleinen Strudeln rollen. Himbeerstrudel in die Frischhaltefolie einwickeln und erst kurz vor der Verwendung aus der Folie nehmen. Dann leicht mit Rapsöl bestreichen und auf der Grillplatte auf 2 Seiten bei mittlerer Hitze ca. 3 – 4 Minuten grillen.
Die Himbeeren im Reisblatt auf Tellern anrichten und mit etwas Himbeermark servieren.

Zubereitungszeit: ca. 15 Min.
Grillzeit: ca. 8 Min.

 

Lesen Sie auch

Vierköpfige Familie

Jeanne Ruland: Eltern sind Engel in Ausbildung

Eltern werden und sein ist für ENGELmagazin-Autorin Jeanne Ruland ein göttlicher Auftrag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen