More

    Kristina Sacken: Zuerst musst du mit dir im Frieden sein

    Wie können wir entspannter mit gegensätzlichen Meinungen umgehen? Aus spiritueller Sicht bist du alles, was dir begegnet, auch selbst. Aber zuerst müssen wir alle im Frieden mit uns selbst sein, das ist eine der Grundvoraussetzungen, um entspannter miteinander umzugehen, wie uns die mediale Beraterin Kristina Sacken erzählt.

    Du bist also auch die Gesellschaft und alle anderen Menschen, denen du begegnest. Finde eine eigene Position zu kontroversen Meinungen und achte darauf, dass diese für dich vollkommen stimmig ist und du mit dir im Frieden bist. Wenn wir andere Menschen von etwas überzeugen wollen, dann spielen unsere eigenen Ängste oft eine große Rolle. Das bedeutet auch, dass wir mit unserer Position nicht im Frieden sind. Ängste erzeugen unangenehme Gefühle, bei uns und bei anderen. Wenn von dir hingegen Harmonie ausgeht, weil deine Position für dich stimmig ist, gibt es um dich herum keinen Raum für Auseinandersetzungen. Achte darauf, mit welchen Informationen du dich fütterst, denn diese werden dein Denken, Fühlen und Handeln beeinflussen. Jeder Mensch erzählt, was für ihn Sinn macht, erkenne das an. Erkenne den Blickwinkel des anderen an. Erkenne die Meinung anderer an, sie macht Sinn von dem Standpunkt aus, auf dem derjenige steht. Bleib gelassen, bleib im Frieden mit dir.

    Möchtest du mehr über das Thema „Spiritualität. Wie kann sie die Welt verändern?“ und weitere Artikel von weiteren Autoren lesen? Dann klicke hier.

     

    Kristina Sacken
    Mediale Beratung
    Standortbestimmung
    Ausblick & Potentiale
    www.kristinasacken.com

    Engelwege

    Nathalie Hutt: Der Ruf nach Liebe

    Die Liebe ist wie das Wasser: Sie findet immer ihren Weg. Das spirituelle Grundlagenwerk Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass „alles entweder Liebe oder ein Ruf nach Lie

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.