More

    Manfred Mohr: Kinder zeigen uns das Wunder des Einfachen

    Das Leben einfach nehmen zu können, erinnert unseren Bestseller Buchautor Manfred Mohr an einen sehr bestimmten Bibelvers: „Werdet, wie die Kinder“, denn er versteht diese Worte „Einfach Leben“ als eine Art Aufforderung für mehr Raum an Leichtigkeit und auch kindlicher Lebensfreude für alle von uns, unser ganzes Leben lang.

    Unsere Kleinsten kennen die Einfachheit noch gut, sie verfügen über diesen klaren, einfachen, gänzlich unverstellten Blick auf diese Welt, der uns Erwachsenen irgendwann wohl abhandengekommen sein muss.
    Geh einmal mit einem dreijährigen Kind ein paar Schritte spazieren. Jeder Stein wird bewundert, jede Blume am Wegesrand eingehend begutachtet. Eine unverhofft auftauchende Ameise wird zur kleinen Sensation. Was haben uns die Kinder also voraus? Vielleicht ist es die Achtsamkeit, die Dinge in aller Ruhe eingehend betrachten zu können. Vielleicht ist es die Kunst der Langsamkeit, die uns hilft, ganz im Hier und Jetzt anzukommen. Im Einfachen wartet das Wunderbare, um von uns immer wieder neu entdeckt zu werden. In seiner Mitte entspringt der Flow, der Fluss des Lebens.

    www.manfredmohr.de

    Möchtest du mehr über das Thema „Einfach leben und einfachglücklich sein. Die Sehnsucht nach dem Wesentlichen“ und weitere Artikel von weiteren Autoren lesen? Dann klicke hier.

    Engelwege

    Karl Horat: Die Hand des Engels

    Die Hand des Engels Sertão im Hinterland von Brasilien: Tausende Quadratkilometer Trockensteppe, Sand, Staub, Dornbüsche u

    Meist gelesen