More

    Michaela Merten: Loslassen

    Unsere Autorin Michaela Merten hat für uns eine Meditation passend für den Frühlingsanfang. Michaela Merten bringt uns zu einer wunderschönen Waldlichtung mit einem wunderschönen, kleinen See mit kristallklarem Wasser und einem Wasserfall. Lasse die positive Engergien der Natur in dich strömen und lasse dich einfach fallen.

    Setze oder lege dich sehr bequem hin. Falls du lieber sitzen möchtest, ist es wichtig, dass beide Füße einen guten Kontakt zum Boden haben und die Arme locker auf den Oberschenkeln aufliegen. Halte die Wirbelsäule gerade, damit die Energie frei fließen kann. Falls du lieber liegen möchtest, ist es wichtig auf einer weichen Unterlage zu liegen und den Kopf leicht erhöht auf einem Kissen abzulegen. Die Arme und Beine liegen entspannt auf der Unterlage.

    Nun schließe die Augen und atme ein paarmal tief ein und aus. Atme tief in den Unterbauch – wenn du möchtest, kannst du eine Hand auf den Unterbauch legen um die Tiefenatmung zu spüren.

    Beobachte eine Zeitlang deinen Atem, lasse die Atmung einfach geschehen. Atme genauso lange ein – wie aus. Spüre, wie es mit jedem Atemzug leichter und leichter wird. Deine Gedanken dürfen kommen und gehen, du schenkst ihnen keine Beachtung. Sie sind wie Wolken am Himmel, die vorüberziehen. Bleib ganz auf deine Atmung konzentriert –du spürst immer klarer, wie sich der Alltag aus deinen Gedanken verabschiedet und sich eine wohlige Entspannung in deinem ganzen Körper ausbreitet.

    Stell dir nun vor deinem inneren Auge vor, wie du mitten auf einer wunderschönen, lichtdurchfluteten Waldlichtung stehst. Der Duft des Waldes und die Geräusche faszinieren dich. Lausche eine Zeitlang dieser Naturmusik. Du atmest die frische Waldluft ein und entscheidest dich etwas tiefer in den Wald einzutreten. Du gehst durch den Wald und nimmst jeden Baum und jeden Strauch ganz bewusst wahr. Du gehst weiter und weiter bis du das Plätschern eines Wasserfalles wahrnimmst. Vor deinen staunenden Augen öffnet sich der Wald, und vor dir befindet sich ein kleiner See, in den ein glitzernder Wasserfall fällt. Das Wasser ist kristallklar und du verspürst den dringenden Wunsch darin zu baden. Du entledigst dich aller Kleider und gleitest in das herrlich kühle Wasser hinein. Du schwimmst bis zum Wasserfall und stellst dich genau an die Stelle wo der Wasserfall auf den See trifft. Das Wasser trifft auf deine Schultern … es ist eine erfrischende Dusche. Du genießt wie das Wasser an dir herunter perlt und sagst dir innerlich: Das Wasser wäscht alle meine Sorgen und Zweifel weg. Ich lasse alles los, was mich belastet. Ich lasse alle veralteten Muster los. Ich reinige mich auf allen Ebenen. Ich entlasse mich aus der Opferrolle in alle Richtungen der Zeit. Ich bin klar in meinen Worten und Taten. Ich fühle mich leicht und glücklich. Ich bin gereinigt und erfahre die Welt mit neuen Augen.

    Du spürst wie der Wasserfall alles was dich belastet, aus dir herauswäscht. Du bleibst noch eine Weile unter dem Wasserfall stehen und entscheidest dich an einem gewissen Moment, dass alles Alte und ungewollte von Dir genommen wurde.

    Du schwimmst zum Ufer, steigst aus, trocknest dich ab und kleidest dich wieder an. Du bedankst dich bei dem Wasserfall, dass er dir behilflich war, dich reinzuwaschen.

    Da erscheint ein wunderschöner Regenbogen um dich zu grüßen. Beschenkt von diesem Moment atmest du die Farben des Regenbogens ein und trägst dieses Bild im Herzen auf dem ganzen Weg durch den Wald wieder nach Hause.

    Du entscheidest dich, wieder ins Tagbewusstsein zurückzukehren. Bewahre dir diese Leichtigkeit und Freude. Spüre die Erleichterung und das Glücksgefühl das dich durchströmt, weil du jetzt wieder mehr positive Energie zur Verfügung hast.

    Blicke um dich und verbinde dich auf eine liebevolle Weise mit den Menschen und deiner Umgebung. Strecke und recke dich, atme ein paarmal tief ein und aus und begehe den Tag voller Leichtigkeit und Freude.

     

    Als Coach, Motivationstrainerin, Keynote-Speakerin und Bestsellerautorin unterstützt sie Menschen dabei, glücklich und erfolgreich zu werden, ihre Selbstliebe zu entwickeln den inneren Kritiker auszuschalten und das innere Kind zu erlösen.
    Wir alle brauchen in den Zeiten der „tiefsten Nacht“ eine unterstützende Hand, die uns den Weg zeigt – genau dafür ist Michaela da, das ist ihre Berufung.Ihr Erfolgsprogramm zum Thema Selbstoptimierung und Glücksfähigkeit, hinführend zu mentaler Stärke durch Meditation und selbstgesteuerte Neuroplastizität, hat sie an hunderttausenden von Menschen erfolgreich angewandt. michaela-merten.de
    Gemeinsam mit Pierre Franckh hat sie die Online-Academy & Coaching-Community:  www.HappinessHouse.de  gegründet. Europas glückliche Online-Academy & Community für Personlichkeitsentwicklung.

    Engelwege

    Katharina Strätling: Familie

    Katharina Strätling hat uns ein wunderschönen, rührenden Text zum Thema "Familie" geschrieben. Vor allem, weil momentan in

    Meist gelesen