Startseite / Aktuell / Okraschotencurry mit gebackenem Chilitofu

Okraschotencurry mit gebackenem Chilitofu

Natürlich vegan! Natürlich leicht! Natürlich gesund! Frisches Obst, frisches Gemüse, frische Gewürze, je mehr, desto besser. Damit kochen wir uns gesund und abwehrstark.

Für das Curry:
400 g Okraschoten
250 ml Kokoswasser
2 Karotten
50 g rote Zwiebeln
1 Banane
1 Bund Koriander
je 2 EL Sonnenblumenöl und rote Currypaste
1 EL Kurkuma
Saft ½ Limette
1 TL braune Senfkörner
½ Chilischote
4 getrocknete Curryblätter
Salz

Für den Tofu:
400 g Chilitofu
250 g Kichererbsenmehl
250 ml kohlensäurehaltiges
Mineralwasser
1 TL Kreuzkümmel
je ½ TL Kurkuma
Salz und gemahlene Koriandersamen
Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:
Fett zum Frittieren
etwas Kichererbsenmehl zum Wenden
Küchenkrepp
ein paar Sprossen zum Garnieren

1. Zubereitung des Currys: Banane schälen und klein schneiden. Kokoswasser in einen Mixbecher geben und mit der Banane mit einem Stabmixer fein pürieren. Okraschoten putzen. Karotten schälen und mit einem Sparschäler der Länge nach dünne Streifen abziehen. Zwiebel in feine Streifen schneiden. Koriander und Chili fein hacken. Sonnenblumenöl in einem Wok erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze anbraten. Senfkörner, Kurkuma, Chili und Curryblätter dazugeben und ca. 2 Minuten mitrösten lassen. Okraschoten und Karotten kurz mitbraten. Currypaste unterrühren, mit Kokoswasser ablöschen, alles aufkochen lassen und auf mittlerer Flamme ca. 5 Minuten köcheln lassen. Limettensaft dazugeben, mit Salz abschmecken und den Koriander unterrühren.

2. Zubereitung des Tofu: Für den Backteig Kichererbsenmehl mit Salz, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma und Pfeffer vermengen. Mineralwasser mit einem Schneebesen unterrühren, sodass ein dickflüssiger Teig entsteht. Teig ca. 10 Minuten quellen lassen. Etwas Kichererbsenmehl und den Backteig auf unterschiedliche Teller geben. Chilitofu in passende Stücke schneiden, in Kichererbsenmehl wenden und durch den Backteig ziehen. In heißem Fett schwimmend ausbacken und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3. Anrichten: Okraschotencurry auf Tellern anrichten und gebackenen Chilitofu anlegen. Mit einigen Sprossen garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Okraschoten sind nicht nur sehr kalorienarm, sie liefern uns auch viele Vitamine (C, A, K, E, B1, B2, B3) sowie Betacarotin, Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Eisen, Kupfer, Mangan, Selen, Zink und Folsäure sowie ungesättigte Fettsäuren.

Lesen Sie auch

Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen