Startseite / Aktuell / Pilzburger

Pilzburger

In einem Veggieburger müssen nicht immer Gemüse-Bratlinge stecken: In der veganen Variante von Roland Rauter sind es Pilze.

Zutaten:

4 Sesambrötche
4 – 6 Stk Kräuterseitlinge
Salatblätter
Thymian
Salz

Für die Bohnencreme:
300 g Kydney Bohnen, gekocht
½ Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Saft einer ½ Zitrone
Salz und weißer Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:
Die Zwiebel klein würfelig schneiden und im Olivenöl anrösten. Klein gehackten Knoblauch dazugeben und danach die Bohnen. Etwas Wasser dazugeben und auf kleiner Flamme ca. 15 Minuten sehr weich kochen. Das Wasser abgießen, auffangen und beiseite stellen. Die Bohnen mit dem Stabmixer fein pürieren. Je nach Bedarf schluckweise Wasser zu den Bohnen geben, bis eine schöne cremige, aber nicht zu weiche Konsistenz entsteht. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Die Sesambrötchen halbieren, die Bohnencreme auf die Böden der Brötchen dünn aufstreichen. Salatblätter auf die Bohnencreme verteilen und die gebratenen Kräuterseitlinge darauf legen. Die Brötchen mit den Deckeln verschließen und sorgfältig verpacken.

Tipp: Wer keine Pilze mag, kann diese problemlos durch nur kurz angebratene Zucchinischeiben ersetzen.

Lesen Sie auch

Aura-Soma-Orakel: Was bringt mehr Wärme in mein Leben?

Lächle die Welt an, dann lächelt sie zurück! Dazu fordert dich das Aura-Soma-Orakel auf!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen