More

    Prinzessin Märtha Louise & Elisabeth Nordeng: Die geheime Sprache der Engel

    Die Engel kommunizieren mit uns. Kennst du aber nicht die unterschiedlichen Arten, in denen sie zu dir sprechen können, sind sie nicht so leicht zu entdecken. Die Möglichkeiten, wie der Kontakt zustande kommt, sind ganz verschieden. Daher gibt es keine zwei Menschen, die einen bestimmten Engel in der gleichen Weise erleben.

    Aufgrund der vielen Möglichkeiten ist es umso wichtiger, dass du mit deinem Herzen und deiner eigenen Wahrheit verbunden bist, denn hier entspringt der Kontakt mit den Engeln. Wenn die Verbindung aufgebaut ist, wirst du wissen, dass sie wahr ist – genauso wie du weißt, dass es deine innere Wahrheit ist, die antwortet. Es ist also deine innere Quelle, die sich im Kontakt mit den Engeln um dich herum befindet. Synchronizität entsteht, wenn du auf deine innere Stimme hörst und in Fluss mit dem Universum kommst. So werden die äußeren Synchronizitäten zur Antwort auf deine innere Schwingung.

    Die Engel erteilen uns keine Befehle. Sie respektieren unseren freien Willen und stoßen uns auf unterschiedliche Weise und mit göttlicher Erfindungsgabe sanft in die richtige Richtung. Alles was den Kontakt mit den Engeln umfasst, handelt von Synchronizität: Wir stellen ihnen eine Frage und sie geben uns Antwort. Dies kommt auf verschiedene Arten zum Ausdruck und muss erlebt und erforscht werden.

    Weil Synchronizitäten in unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden können, haben wir uns entschieden, einige von ihnen zu behandeln. Jede Art von Kontakt ist gleich wertvoll. Daher kann es gut sein, dass du mit deinen Engeln auf eine vollkommen andere Art kommunizierst, als wir sie hier beschreiben. Wir haben nur die Engel aufgenommen, die wir selbst am besten kennen, und die Arten von Kontakt, die wir nach Ansicht der Engel beschreiben sollten.

    Die geheime Sprach der Engel kann in fünf Kategorien eingeteilt werden, über die du hier mehr lesen kannst:
    1. Göttliche Zufälle
    2. Federn
    3. Naturphänomene
    4. Physische Hinweise
    5. Auffassung von Engeln

     

    Prinzessin Märtha Louise (*1971) und Elisabeth Nordeng (*1968) gründeten 2007 in der norwegischen Hauptstadt Oslo die Schule Astarte Education, in der sie Kurse im Bereich Selbstentfaltung mit einer spirituellen Dimension anbieten. 2009 haben sie das Buch „Møt Din Skyts engel“ (dt. Ausgabe: „Schutzengel begleiten dich“, KOHA 2010) veröffentlicht, das in vielen Ländern erschienen ist. Zudem halten sie weltweit Vorträge und Kurse ab.

    Engelwege

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.