More

    Rainer Axmann: Träume

    Wir träumen alle! Jeder Mensch muss träumen, um seelisch gesund zu bleiben. Die Erinnerung ist allerdings oft schlecht! „Träume sind Schäume“!? Aus jahrzehntelangen Erfahrung, von Rainer Axmann Nacht-Träume, kann er dem nur widersprechen: Träume sind Geschenke und Botschaften der Seele an uns! Er erzählt über ihre Bedeutung.

    In Jakob`s Traum von der Himmelsleiter,verspricht Gott Jakob,dass er mit ihm ist. Jakob vertraut der Zusage.Auch ich möchte die Menschen dazu ermutigen,dass sie sich mehr nach INNEN wenden und die Träume gut kennen lernen.Für mich ist an den Träumen wunderbar,dass Alles möglich ist! Ich hatte eine blinde Frau/Traum-Autorin als einfühlsame Beraterin:sie war für mich ein wahrer Engel. Manche Träume sind sehr intensiv,bleiben daher gut im Gedächtnis.Sie berühren etwas, das für uns wichtig ist.Gut ist,seine Träume aufzuschreiben,sie sich in Ruhe anzuschauen,nach einer Botschaft zu suchen.Es lohnt sich ein Traum-Tagebuch zu führen,denn es gibt Träume, die schnell wieder aus der Erinnerung weichen.

    ARTEN VON TRÄUMEN

    WIEDERHOLUNGSTRÄUME
    Nach meiner Erfahrung sehr wichtig: sie wiederholen ein Thema.Das ist ihre Hilfsfunktion.

    AUFFORDERUNGSTRÄUME
    Sie sind auch sehr wichtig.Und fordern uns auf uns anders,sinnvoller zu verhalten. Es wird gezeigt,was falsch läuft.Ich fühle mich angesprochen,etwas zu verändern.

    TRÄUME AUS DER VERGANGENHEIT sind zu erkennen an den Orten, oder an den Menschen,die darin vorkommen. Vielleicht gibt es noch etwas ab zu schliessen oder sie erinnern mich in schlechten Zeiten an gute freudige Zeiten.

    PRÄKOGNITIVE TRÄUME
    Es wird präsentiert,wie eine Entwicklung sich wahrscheinlich in der Zukunft einstellt. Auch da ist es ganz wichtig,hin zu schauen und rein zu spüren! Persönlich träumte ich von einer Stimme,die sagte: „ Das wird ein Sommer“! Auch die Stimme einer Person, die nicht sichtbar ist,ist auch wichtig.Dieses Erlebnis hat mir eine grosse Zuversicht und Gewissheit auf den kommenden Sommer (2021) gegeben.

    TRÄUME UND GESELLSCHAFTLICHE BEDEUTUNG (früher)
    In Griechenland gingen die Leute in einen Heiltempel,wurden dort von Priestern begleitet. Sie legten sich auf ein Bettgestell,die sogenannte „Kline“,aus der später die Klinik entstand und warteten im Heilschlaf auf einen Traum vom Heilgott Asklepios. Traumdeuter hatten früher eine ganz wichtige Stellung -siehe bei den Königen und Pharaonen. Josef z.B.stieg zum 2.Mann im Staat auf,weil er-von Gott geleitet-die Träume des Pharao gut verstehen konnte.

    WISSENSCHAFTLER UND TRÄUME
    Alexander Howe,ein Brite,träumte z.B. in intensiven,lebendigen Bildern und entdeckte dadurch- nach dem Aufwachen- die Nähmaschine.

    KOMPENSATIONSTRÄUME
    Unter ihnen versteht man i.Allg. Einen Ausgleich eines mehr oder weniger entgleisten Zustandes.es ist der ungelebte Pol in uns:das heisst,er kompensiert.

    Was hat es mit ALPTRÄUMEN auf sich?
    In ihnen steckt das „Gold“: es sind Hinweise von der Seele.Es macht mir Angst,aber wenn ich mich reintraue,kann ich das was im Schatten liegt herauf holen,es mir bewusst machen und für eine niveauvolle Lebensgestaltung nutzen!

    Die Seele versucht uns auch immer einer GANZHEIT anzunähern,einer GANZWERDUNG,die ein lebenslanger Prozess ist und die Träume sind da ein tolles Hilfsmittel dabei! Wichtig ist,den Träumen zu VERTRAUEN: sie wissen,“wo es lang geht“!

    ZUSAMMENHANG ZWISCHEN THEOLOGIE/PSYCHOLOGIE UND TRÄUMEN
    Mein Traumlehrer Dr.Helmut Hark hat beide Bereiche wunderbar verbunden.Gott hat uns die Seele gegeben und schickt uns auch die Träume! Ich kann sehr sein Buch „Träume als Gottes vergessene Sprache“ empfehlen.

    SPIRITUALITÄT UND TRAUMKULTUR
    Einer der Leitgedanken von Herrn Hark lautet:“Wie einst Gottes Geist bei der Schöpfung über dem Urchaos brütete und schwebte,so wirkt er in der Seele in den schöpferischen Träumen“. Er hält eine neue TRAUMKULTUR für notwendig: z.B.“um die starke Außenbestimmung der Menschen durch persönliche innere Erfahrung zu ergänzen“.

    ERINNERUNG VON TRÄUMEN
    Ich würde empfehlen,sich erst einmal zu fragen,was habe ich für eine Einstellung gegenüber meinen Träumen.Dann,wenn man will,sich langsam Schritt für Schritt in Ruhe in liebevoller Achtsamkeit annähern und aufschreiben. Affirmation vor dem Einschlafen:“ Ich erinnere morgen den Traum!“

    WEITERE BEREICHE IM ZUSAMMENHANG MIT TRÄUMEN
    KUNST: Marc Chagall träumte von einem Engel erwacht auf und muss dieses intensive Erlebnis als Bild malen.

    CHANCEN IN DER CORONA-ZEIT ZUR WEITERENTWICKLUNG
    Es ist für die Leute eine große Möglichkeit zur besinnung zu kommen.Wenn ich mehr Zeit dafür habe,kann ich auch auf meine Seele mehr hören und meine Träume beachten.Hier liegt eine grosse Chance für eine Weiterentwicklung zu mehr Bewusstheit.
    Ich wünsche mir für die Menschen,dass sie im Innen positive Erfahrungen machen,dass sie die Bilder der Seele wertschätzen und dann im Alltag davon profitieren können. Zuversicht ins Leben und in sich und Vertrauen bekommen.

    TRÄUME können AUCH VERÄNDERN
    Sie können das ganze Leben verändern, wenn wichtige Bilder gezeigt werden.Sie haben eine unglaubliche Kraft und Dynamik! Die Träume wirken imUnbewussten weiter,sie verstärken bei Nichtbeachtung die seelische Spannung.

    TRAUMARBEIT MIT RESONANZ
    Die Träume sprechen ja eine Seite oder Themen an,sie lassen eine Saite der Seele erklingen: diese wird berührt.hat der Traum ein Echo-auch noch am Tag-sollte das ein Hinweis sein.

    HINWEIS FÜR DIE MENSCHEN DIESER TAGE
    „Versucht: Hände weg vom Handy und das Ohr,die Augen an die Seele“!

    SPRACHE DER TRÄUME: BILDER UND SYMBOLE
    Die Symbole bestehen aus mehreren Zeichen mit verschiedenen Bedeutungen:entweder aufbauend oder zerstörend!

    Allen Lesern wünsche ich interessante Träume!

    Über den Autor
    Rainer Axmann
    Traumberater und Personal Coach
    Persönliche Beratung
    Telefonische Beratung und E-Mail
    Website: axmann-aschaffenburg.de

    Engelwege

    Nathalie Hutt: Der Ruf nach Liebe

    Die Liebe ist wie das Wasser: Sie findet immer ihren Weg. Das spirituelle Grundlagenwerk Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass „alles entweder Liebe oder ein Ruf nach Lie

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.