More

    Rote-Bete-Quiche

    Haben Sie schon mal Meerrettich und Rote Bete kombiniert? Dann wird´s Zeit!

    Zutaten für den Mürbeteig:
    300 g glattes Weizenmehl
    210 g vegane Margarine
    4 EL Sojadrink
    6 TL Salz

    Zutaten für die Royal:
    350 g Seidentofu
    120 ml Sojadrink
    2 EL Hefeflocken
    1 EL Speisestärke
    je 1 TL Salz, Kreuzkümmel und Tahin

    Außerdem:
    300 g gekochte Rote Bete
    3 EL frisch geriebener Meerrettich
    3 EL zerlassene vegane Margarine zum Auspinseln
    1 Päckchen Kresse
    1 fein gehackte Chilischote
    Frischhaltefolie

    Zubereitung: Für den Mürbeteig Mehl mit Salz auf eine Arbeitsfläche sieben. In der Mitte des Mehls eine Mulde formen. Sojadrink hineingeben und den Teig mit den Fingern anrühren. Margarine in kleinen Stücken auf dem Mehl verteilen und alles rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig in Klarsichtfolie einschlagen, im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen. Rote Bete in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Seidentofu und alle anderen Zutaten für die Royal im Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf der bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Quiche- oder Auflaufform mit zerlassener Margarine auspinseln. Teig vorsichtig in die Form legen und leicht andrücken. Rote Bete auf den Teig geben. Royal darauf verteilen. Quiche im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 35 – 40 Minuten backen.

    Anrichten: Rote-Bete-Quiche portionieren und auf Tellern anrichten. Etwas Meerrettich, Chili und Kresse auf der Quiche verteilen und servieren.

    Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
    Teigruhe: ca. 1 Stunde

    Engelwege

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.