Startseite / Aktuell / Schon wieder dieser Weihnachtsstress

Schon wieder dieser Weihnachtsstress

Jetzt mal ehrlich, jeder kennt den jährlichen Weihnachtsstress, in der die Menschen nur so durch die Straßen und Geschäfte wuseln. Nimm dir einen Moment Zeit und atme tief durch. 

Jedes Jahr ist es dasselbe. Erst sind wir noch voll in Sommerstimmung, und urplötzlich ist es draußen nass, kalt, windig und dunkel. Auch, wenn man nichts gegen den Winter hat, ist der Wetterumschwung für die meisten nicht so angenehm.
Und dann, als ob das nicht schon reichen würde, kommt auch noch Weihnachten in Riesenschritten auf uns zu …

Vor allem die längere Dunkelheit macht uns zu schaffen, da wir nun in der natürlichen Ruhezeit des Jahres angekommen sind. Doch leider leben wir nicht mehr in der Vergangenheit, in der die einzige Lichtquelle eine Kerze war. Mit Ruhe hat diese Vorweihnachtszeit inzwischen gar nichts mehr zu tun.
Die meisten arbeiten sogar mehr als sonst, weil jeder noch, bevor das Jahr zu Ende geht, dieses und jenes schaffen/erledigen möchte.

Zusätzlich ‚müssen‘ wir wunderbare und liebevolle, passende Weihnachtsgeschenke besorgen, die Einladungen verteilen, am Weihnachtsmenü basteln, die perfekte Dekoration kreieren, noch mehr arbeiten, Weihnachtsfeiern und die Tage danach durchstehen, noch länger arbeiten, einkaufen, organisieren und so weiter und so fort…

Bis Weihnachten vor der Tür steht und wir eventuell noch nicht alles bewältigen konnten.
Zusätzlich haben wir, weil wir keine Zeit und Lust hatten, nicht den letzten Monat im Jahr dazu genutzt, bei uns selber anzukommen und alles rückwirkend im Kopf durchzugehen, was wir alles gut gemacht haben und was uns nicht so gefallen hat.
Denn dann wären wir viel ruhiger und friedlicher in uns und hätten vielleicht mehr Vertrauen und würden nicht alles so eng sehen.
Unsere Ängste “nicht gut genug zu sein” würden sich eventuell verringert haben, denn das ist meist der einzige Grund, warum wir auf DAS PERFEKTE WEIHNACHTSFEST hinarbeiten.

Wenn wir mehr zur Ruhe gekommen wären, wären uns auch ganz bestimmt noch bessere Weihnachtsgeschenke eingefallen, die zum Beispiel mit der ZEIT MITEINANDER zu tun hätten. Wir müssten nicht viel vorbereiten, weil wir den Gutschein dafür gemeinsam besprechen könnten.
Meiner Meinung nach ist das größte Geschenk, dass wir Jemandem, der uns wichtig ist, machen können, die Zeit, die wir mit ihm verbringen.

Zum Beispiel ein gemeinsames Essen, Spiel, Kurztrip, ein gemeinsamer Wellnesstag, Spaziergang, Stadtbummel, Kinofilm …

Wenn wir uns schon mit dem vergangenen Jahr auseinandergesetzt hätten, könnten wir das ganz normale (Weihnachts-) Fest genießen und uns auf das Neujahr freuen, in dem wir wieder neue Chancen bekommen, viel zu erleben.
Aber wer hat sich überhaupt schon einmal Gedanken darüber gemacht, das Weihnachtsfest und die darauffolgenden Tage genau so zu verbringen, wie es einem selbst und der eigenen Familie am besten gefallen würde? Und das dann auch mit den Beteiligten besprechen könnte, so dass es für alle ok wäre?
Oder müssen wir immer alles so machen, wie es die letzten Jahre war, weil es so normal ist? Obwohl vielleicht keiner damit je glücklich war?
Vielleicht könnten wir die Chance, diese Adventszeit dazu zu nutzen, einmal aus der sogenannten, oft selbst kreierten Stressfalle, die uns die Umgebung vorlebt, auszubrechen und alles in aller Ruhe und Gelassenheit aus einem anderen Blickwinkel anzusehen.
Die Menschen so sein zu lassen, wie sie nun mal sind und sich darüber nicht mehr (so) aufzuregen … Was wahrscheinlich der schwierigste Part sein könnte …

Tatsächlich ist man nur eine Entscheidung entfernt!
Die wundervolle Entscheidung dafür, sich selbst jeden Tag mehr und mehr zu lieben und (nur noch) das zu tun, was einem guttut!
Und das Wort Weihnachtsstress zu ersetzen mit Gelassenheit, Frieden, Freude und Geborgenheit. Und Dankbarkeit, dass man überhaupt solche Menschen um sich hat, die einen ärgern, weil man dann ja wieder über sich selbst lernen kann, wo man wieder eine neue Grenze setzen dürfte…

Oder vielleicht kann man dann sogar über manche Ärgernisse schmunzeln …

Über die Autorin

Über die Autorin

Christina Augenstein ist erfolgreicher Glückscoach seit 11 Jahren und begeistert jährlich tausende von Menschen mit ihrer entwaffnend ehrlichen Herzlichkeit. Sie spricht mit Engeln und findet, dass jeder es verdient hat, glücklich zu sein!
Ihr Buch, ihre CD und das Engelkarten Orakeldeck kann man unter folgendem Link bestellen und weiterverschenken: www.christina-augenstein.com

Lesen Sie auch

Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen