More

    Daniela Hutter: Stärke deine Seele!

    Unser menschliches Ich ist oft nicht ganz konform mit jenen Aspekten und Erfahrungen, die uns die Seele als Entwicklungsweg der Persönlichkeit reicht. Impulse und Einflüsse werden vom Menschen-Ich dann oft als Risiko, Störung und Fehlentwicklung empfunden. So flüchtet sich dann unser menschliches Ich oft in Ablehnung und Widerstand.

    Gerade dann, wenn es sich um Schmerzen, Krankheit und Krisen handelt, neigen wir dazu, zu verdrängen und auszuweichen. Der Kopf gibt uns da oft die falschen Ratschläge. Besser wäre es, auf die Stimme unserer Seele zu hören. Die rät uns, Krankheit und Krise anzunehmen. Weil wir nur so aus Krankheit und Krise neue Chancen gewinnen. Andererseits ist die Seele viel verletzlicher und verwundbarer als unser Körper. Es gibt auch Viren, die die Seele angreifen. Dabei ist es so wichtig, dass unsere Seele stark und gesund bleibt, dass wir ihre Abwehrkräfte genauso stärken wie unser körperliches Immunsystem. Was kann ich tun, um mein feinstoffliches Immunsystem zu stärken?

    Wie kann ich meine Psyche vor krankmachenden Erregern schützen? Und wie kann ich eine kranke Seele heilen? Ich habe auf den nächsten Seiten vier Ratschläge für dich, um deine Seele zu stärken und zu beschützen.

    Erkenne in der Natur dein Vorbild
    Für mich ist die Schöpfung der höchste Ausdruck der Genialität, und so kann ich in der Natur viele meiner Antworten finden. In der Natur gibt es keinen Stillstand, hier herrschen fortwährendes Kommen und Gehen, Werden und Sterben. Nichts ist dem Zufall überlassen, alles folgt einem höheren Plan. Warum sollte das beim Mensch anders sein? Jedes Ereignis unseres (Er)Lebens ist eingebettet in einen stetigen Prozess der Bewusstseinsentwicklung. Auch der Mensch folgt dem kosmischen Verlauf des fortwährenden Veränderns.
    Impuls: Verbringe regelmäßig Zeit in der Natur, öffne deine Augen und deine Wahrnehmung für ihr unaufhörliches Werdenwerden. In der Erfahrung, dass auch du Teil der Natur bist, bindest du dich auch in diesen Prozess ein und kannst es für dich leichter geschehen lassen, dass deine Person und dein Leben Teil des Werdenwerdens ist, und dass etwas Höheres, deine Seele, dafür den Plan hat.

    Der Führung der Seele folgen
    Irgendwann in meinem Leben vertraute ich mich aus der Erkenntnis des (Er)Lebens ganz dem Gedanken an, dass mein (Er)Leben einen bestimmten Sinn hat und dass sich meine Seele für ein lernendes Werden entschieden hat. Aus dieser Perspektive ergibt es auch Sinn, dass wir uns bereits vor der Inkarnation auf einer anderen Ebene für einen bestimmten Lernprozess entschieden haben und unsere Zustimmung gegeben haben. Warum sich jetzt noch dagegen stemmen? Viel unaufwändiger war es doch für mich „mit dem Leben zu sein“ und dem (Er)Leben mein Ja zu schenken. „Komme, was wolle, wolle, was komme“, war fortan mein Motto.
    Impuls: Was, wenn du einfach mal dem Leben vertraust? Und dem Leben dein „Ja“ schenkst? Was immer es bringen will, welch Möglichkeit sich auftun möchte. Switche nicht in den Verstand, sondern schenke dem Leben deine offenen Arme, dein offenes Herz und dein Ja. Spiele mit dem Leben und sag JA zur Vielfalt der Möglichkeiten. Antworte auf Fragen, auf Einladungen, auf Möglichkeiten mit „Ja“ und beobachte, wie dein Leben sich zum Positiven verändert.

     

    Daniela Hutter, geboren 1966, ist Unternehmerin, Reiki Meisterin und Engelenergetikerin. Zu den Themen spirituelle Entfaltung, weibliches Bewusstsein, Glück und Engel bietet sie Coachings, Seminare und spirituelle Reisen an. Sie schreibt regelmäßig Blogs sowie Kolumnen für das Engelmagazin. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in St. Johann/Tirol.

    Engelwege

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

    Meist gelesen