Süße Frühlingsrollen

Frühlingsrollen mal etwas anders: mit Apfel-Marzipan-Füllung & süßer Sauce.

Für die Frühlingsrollen:
200 g Äpfel
100 g Marzipan
30 g Puderzucker
30 g Rosinen
30 g Haselnusskrokant
8 Teigblätter für Frühlingsrollen

Für die Sauce:
200 g entsteinte Zwetschgen
100 ml Apfelsaft
80 g Feinkristallzucker
1/2 TL frisch geriebener Ingwer

Außerdem:
Puderzucker zum Bestreuen
Pflanzenöl zum Ausbacken

 

Zubereitung:
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in feine Streifen schneiden. Marzipan grob reiben. Äpfel mit Marzipan, Puderzucker, Rosinen und Haselnusskrokant mischen. Teigblätter auslegen und die Füllung im vorderen Drittel der Teigblätter verteilen. Dann die Blätter links und rechts über die Füllung klappen, die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und einrollen. Für die Sauce den Zucker in einem Topf hell karamellisieren lassen, mit Apfelsaft ablöschen und alles noch einmal aufkochen lassen. Zwetschgen mit Ingwer zum Zucker geben und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Frühlingsrollen in heißem Öl schwimmend ausbacken. Dann herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach dem Anrichten mit etwas Puderzucker bestreuen und mit der Pflaumensauce servieren.

Zubereitungszeit: 35 Minuten

Die mobile Version verlassen