Startseite / Rezept der Woche / Gefüllte Tomatenravioli mit gehackter Petersilie
Das vegane Rezept der Woche: Gefüllte Tomatenravioli mit gehackter Petersilie

Gefüllte Tomatenravioli mit gehackter Petersilie

Pasta-Fans kommen in der veganen Küche nicht zu kurz, wie dieses Rezept beweist.

Zutaten:
Für den Nudelteig:
300g doppelgriffiges Mehl
120g Hartweizengrieß
100ml Wasser
30g Tomatenmark
2EL Olivenöl
1 Prise Salz

Für die Fülle:
400g Mangold
80g Zwiebel
100g mehlig kochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
2EL Olivenöl
1 Prise Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss

Alle Zutaten mithilfe des Knethakens und des Handrührgerätes zu einem glatten Nudelteig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser weichkochen. Die Kartoffel abgießen und ausdampfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Mangold in feine Streifen schneiden. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, Öl hineingeben. Zwiebel, Mangold und Knoblauch darin scharf anbraten. Mit Salz und Muskatnuss und Pfeffer aus der Mühle würzen. Den Mangold in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Kartoffeln fein passierne und mit den gutabgetropften und ausgedrückten Mangold vermengen.

In einem kleinen Topf Pflanzenfett erhitzen und die Petersilie darin herausbacken. Vorsicht Spritzgefahr! Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Den Teig dünn ausrollen und mit einem 5cm großen Kreisausstecher Kreise ausstechen. Auf die Hälfte der Kreise je 1TL Fülle geben. Die Teigränder dünn mit Wasser bestreichen und die andere Hälfte der Teigstücke auf die Fülle legen und mit Gefühl andrücken. Die Ravioli in leicht kochendem Salzwasser 5 Minuten mehr ziehen als köcheln lassen.

Aus dem Wasser heben und in Olivenöl schwenken. Mit gebackener Petersilie garnieren. Mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

 

Info: Petersilie hat sich zum beliebtesten Küchenkraut hierzulande gemausert. Kein Wunder, es ist nicht nur aromatisch , es ist auch gesund. Petersilie ist reich an Vitamin C, in 100g sich auch etwa 1000mg Kalium, 245mg Kalzium, 6mg Eisen und 41mg Magnesium enthalten.
Foto: Roland Rauter

Lesen Sie auch

Toskanischer Brotsalat

Der toskanische Brotsalat bringt Sommergefühle in Ihre Küche und schmeckt auch noch hervorragend.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen