Startseite / Rezept der Woche / Zwetschgen-Pofesen
Das vegane Rezept der Woche: Zwetschgen-Pofesen

Zwetschgen-Pofesen

Pofesen kommen auf so manchen Frühstückstisch, machen sich aber auch gut als Nachspeise. 

Zutaten:
Für die Pofesen:
8 Scheiben veganes Toastbrot
2 reife Bananen
200ml Sojamilch
40g Zucker
1 Prise Zimt
8EL Powidl

Für die Powidl-Marmelade:
100g Zwetschgen
1/2 TL Zimt


Powidl-Marmelade:
Zwetschgen waschen, entkernen, mit Zimt unter ständigem Rühren zu einem dickflüssigen Brei einkochen. In Gläser abfüllen und heiß verschließen.

Die Bananen schälen und zusammen mit der Sojamilch, Zucker und dem Zimt zu einem dicklichen, aber flüssigen Backteig verarbeiten. Die Toastbrotscheiben mit Powidl bestreichen und jeweils zwei Scheiben zusammenklappen. Die Tastbrotscheiben durch die Bananen-Sojamischung durchziehen und in Kokosfett ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Mit Staubzucker bestreuen und warm oder kalt genießen.

Info: Die Zwetschge fördert die Verdauung und enthält wertvolle Fruchtsäuren und Rohfasern.
Foto: Roland Rauter

Lesen Sie auch

Erdäpfel-Bärlauchbuchteln auf Paprikakraut

Zum Start in die Bärlauch Saison zaubert unser Koch Roland Rauter wieder ein leckeres Bärlauch …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen