Startseite / Aktuell / Zweinitzer Hausbrot

Zweinitzer Hausbrot

Selbst gebackenes Brot ist doch das allerbeste: Roland Rauter hat ein ganz spezielles Rezept für dich.

Zutaten:
750 ml Wasser
500 g Vollkorn Roggenmehl
500g Brotmehl (Weizenmehl der Type 1600)
25 g Brotgewürz
25 g Salz
25 g Sauerteig aus dem Reformhaus
30 g Hefe
1 EL Apfelsüße
2 EL Brennnesselblätter

 

Zubereitung:
Mit dem Wasser und den Brennnesselblättern einen Tee herstellen. Den Tee abseihen und die Blätter weggeben und den Tee auf 30° Celsius abkühlen lassen. Roggenmehl, Brotmehl, Brotgewürz und Salz in einer Schüssel gut vermengen. Die Hefe mit der Apfelsüße im Brennnesseltee auflösen und mit dem Sauerteig zum Mehl geben, dann alles zu einem glatten Teig kneten. Den Teig halbieren und zu glatten Kugeln formen. Die Kugeln in mit Mehl ausgestaubte Schüsseln legen, zudecken und ca. 2 Stunden gehen lassen.

Die Teigstücke nacheinander auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals kräftig durchkneten.

Den Teig zu Laiben formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, zudecken und 40 Minuten gehen lassen. Das Backrohr auf ca. 230°C vorheizen und das Brot auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Ob ihr Brot fertig ist testen Sie am besten dadurch, das Sie das Brot umdrehen und auf den Boden klopfen. Hört es sich hohl an können Sie es aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen.

Info: In Zweinitz, wo unser Ferienhaus steht, habe ich einen kleinen Holzofen stehen und wenn ich da bin, backe ich darin gerne dieses Brot, denn es geht von der Teigführung her sehr rasch und wir genießen so am Wochenende immer unser frisches selbst gebackenes Brot.

Lesen Sie auch

Kino-Tipp: Nanouk

Der Film „Nanouk“ führt in die Eiswüste Jakutiens und zeigt die Verletzlichkeit des Menschen in …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen