More
    Start Schlagworte Geschichte

    SCHLAGWORTE: Geschichte

    Johanna Kramer: Welche Geschichte erzählst du dir über dich selbst?

    Selbstvergebung. Ein wichtiges Wort, wie Autorin Johanna Kramer findet. Eines, das für jeden von uns Bedeutung hat. Und doch gibt es kein Schulfach, in dem wir von Anfang an lernen, uns gute Geschichten über uns selbst zu erzählen. Kaum einer bringt uns bei, wie wir es schaffen, nicht ständig in der Vergangenheit zu leben.

    Peter Zörner: Gibt es Engel um uns herum?

    Haben Sie wirklich noch nie einen Engel gesehen? Nein? Dann wird es Zeit, in Ihrem Leben die Augen öffnen, denn die Engel sind unter uns. Abgesehen von den Schutzengeln, die uns so lange begleiten, bis wir nach Ablauf unserer Lebenszeit dann doch in den Himmel abberufen werden, gibt es viele Engel im Leben um uns herum. Wi

    Kaja Andrea Otto: Durch Ahnen in die eigene Kraft kommen

    „Du bist hier als das Resultat der Gebete deiner Ahnen.“ Als ich diesen Satz zum ersten Mal hörte durchdrang er meinen ganzen Körper. Ich stand barfuß im Teutoburger Wald und konnte zum ersten Mal spüren, welche Kraft durch meine Ahnenlinie und durch die Linien derjenigen fließt, die vor mir durch diesen Wald gewandert waren.

    Karina Lindner: Entdecke die Fee in dir und finde das Glück

    Stell dir vor, du begegnest einer guten Fee. Was würdest du dir wünschen? Adelia, die sich in einer Lebenskrise befindet, trifft eine Fee. Es gelingt Adelia neue Perspektiven zu entwickeln, ihr Leben in gute, glückliche Bahnen zu lenken. Ein berührender Roman, der Mut macht, an das Gute im Leben und der Liebe zu glauben.

    Glennyce Eckersley: Der Engel kam um Mitternacht

    Die Autorin Glennyce Eckersley ist sich sicher, dass Sie alle irgendwann in Ihrem Leben den Ausdruck „Sie sind ein Engel“ gehört haben. Vielleicht waren Sie besonders nett zu jemandem, haben jemandem in einer schweren Situation geholfen und das schöne Kompliment galt Ihnen. Die Autorin erzählt uns dazu eine kurze Geschichte.

    Annett Hardow: Weil das Leben Spuren hinterlässt

    Meistens still und manchmal laut dreht sich das Rad Deines Lebens. Die ersten aufgeschlagenen Knie, ein Streit unter Freunden, heftiger Liebeskummer, Unfälle, Tod....all das und vieles mehr hinterlässt Spuren und Narben. Einige Narben sind äußerlich sichtbar und kennzeichnen Dich, andere wiederum legen sich auf Deine Seele.

    Christel Stuhldreier: Das Vergessen und das Erwachen

    Unsere Leserin Christel Stuhldreier hat uns diese wunderbare Geschichte über das Vergessen und das Erwachen zugesendet. In Ihrer Geschichte geht es um ein kleines Drachenmädchen, dass es liebte, allein durch die Wiesen zu streifen, Sie war zudem sehr neugierig und erkundete gerne auf eigene Faust die Gegend um ihr Zuhause.

    Sind Engel immer geflügelte Wesen – oder auch einfach Lichtkreise?

    Wenn wir Kreise, Punkte oder Fäden sehen - sind das für uns meistens einfach nur Störungen des Auges oder Engelslichter? Üblicherweise denken wir beim Wort Engel meistens nur an geflügelte Wesen in Menschengestalt. Glaskörpertrübung oder Bewusstseinslicht? Eine mystische Geschichte über die nahe (f)liegendste Sache der Welt.

    Gisela Rieger: Mit Liebe gemacht

    Nicht nur Schamanen, sondern auch viele andere Kulturen nutzen seit jeher die positive Wirkung des Geschichten erzählens. Auch die Autorin und Coach, Gisela Rieger beherrscht dieses Storytelling, wie man es heutzutage nennt. Sie erzählt Geschichten die das Herz berühren. Diese Geschichte trägt den Namen "Mit Liebe gemacht".

    J.P. Vaswani: Der zweite Blick sieht tiefer

    Das Leben hindert uns, anders zu sein. Sagen wir. Wir müssen uns anpassen, unsere Rolle in der Gesellschaft übernehmen. Das verlangt schon der Job von uns, sagen wir. Und doch sehen Sie auf diesen Seiten einige Menschen, die anders waren und anders sind. Wie J. P. Vaswani, einer der bekanntesten spirituellen Lehrer Indiens.