More

    Aura Soma

    Das Tor zur Erde, von der wir träumen

    Wie wundervoll ist es doch, wenn wir toleranten Menschen begegnen, wenn auch wir uns so, wie wir sind, wahrgenommen, akzeptiert und uns auch wertgeschätzt fühlen. In den vergangenen Wochen und Monaten, nicht zuletzt im öffentlichen Streit um die Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung, hat die Toleranz sehr viel Schaden genommen.

    Welches Tier ist mein spiritueller Führer?

    Das Paradies ist nicht anderswo, du bist mittendrin, gemeinsam mit anderen Geschöpfen der Schöpfung, die sich mit dir diese Erde teilen. Tiere verbinden dich mit der Welt, du fühlst dich zu Hause. Egal, ob es der Hund ist, der dein Leben treu begleitet, die Katze, die dich umschnurrt – Haustiere bringen Freude in dein Leben.

    Was ist meine Kraftquelle?

    Kennst du das sicher auch das Gefühl der Ohnmacht? Du weißt ganz genau, dass du die Stärke hast, du den Mut hast, du über das Wissen verfügst und auch die richtigen Worte finden kannst, um mit dieser Situation fertig zu werden. Aber plötzlich ist alles weg! Danach, ja danach, fällt dir ein, wie du hättest brillieren können.

    Ich habe Angst vor Veränderungen – wie werde ich die los?

    Kann es so weitergehen, brauche ich eine neue Basis, Aufgaben oder Ziele? Wo auch immer wir hinsehen, nichts ist mehr so wie es war. Veränderungen machen den meisten Angst. Und doch ist der Wandel unaufhaltsam: Du kannst nicht stehenbleiben, musst neue Wege beschreiten. Was wird aus mir, wie kann ich meine Zukunft sichern?

    Wie kann ich wieder Freude am Leben haben?

    Hast du manchmal auch dieses Gefühl, dass immer nur die anderen so wirklich Spaß an ihrem Leben haben und viel mehr atemberaubende Abenteuer erleben? Dass dein Leben gerade an dir vorbeizieht? Wo ist die alte Begeisterung geblieben, die ungebremsten Freudensausbrüche, die Leichtigkeit, mit der du durchs Leben getanzt bist?

    Wie werde ich ausgeglichener?

    Es ist doch erstaunlich: Je mehr wir uns darum bemühen, wieder etwas ruhiger, stiller und innerlich ausgeglichener zu werden, umso lauter brüllt das Leben auf uns ein. Scheucht uns aus dem bequemen Sessel beim Frühstück zu Hause und hetzt uns durch den Alltag. Sehnst du dich auch danach, wieder fest in dir verankert zu sein?

    Wie kann ich besser auf mein Bauchgefühl hören?

    Unsere Stimme der Vernunft ist oft so laut, dass wir die zarte, leise Stimme unserer inneren Intuition kaum bis gar nicht mehr hören. Du kennst das sicher: Eine große Entscheidung steht an. Im Kopf wägst du sämtliche Pro und Kontras ab. Und dann ist da noch der Anflug eines Gefühls, das dir sagt, was du nun eigentlich willst.

    Wie gewinne ich mehr Lebenszeit?

    Der Tag hat 24 Stunden, doch öfters scheinen diese manchmal nicht genug zu sein, um alles zu erledigen. Es sind so viele Pflichten, die dich einschränken, die auch teilweise schon zum Zwang geworden sind. Lauter ehrenwerte Aufgaben oder liebgewonnene Gewohnheiten – und dennoch behindern Sie dich in deiner freien Entfaltung.

    Wie finde ich meine innere Ruhe wieder?

    Der Alltag ist zu einem ewiger Kampf geworden. Wenn sich so was wie ein bisschen innerer Friede ausbreiten könnte, werden wir aufgescheucht vom Lärm der Städte oder von den Ermahnungen unseres Handy. Die Botschaft der Farben wird dir helfen, dieses Gefühl zu überwinden, damit du so endlich wieder zur inneren Ruhe zu finden.

    Wie befreie ich mich von allem, was mich belastet?

    Wir gehen zu viele Verpflichtungen ein, die nur anderen etwas bringen. Willst du dich endlich wieder frei fühlen? Weil wir denken, dass wir es den anderen schuldig sind. Wir denken, dass man uns sonst nicht liebt, wenn wir es nicht tun. Doch du bist vor allem dir selbst etwas schuldig: Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Liebe.

    Engelwege

    Nathalie Hutt: Der Ruf nach Liebe

    Die Liebe ist wie das Wasser: Sie findet immer ihren Weg. Das spirituelle Grundlagenwerk Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass „alles entweder Liebe oder ein Ruf nach Lie

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.