More

    Engelküche

    Okraschotencurry mit gebackenem Chilitofu

    Natürlich vegan! Natürlich leicht! Natürlich gesund! Frisches Obst, frisches Gemüse. Frische Gewürze, je mehr, desto besser. Damit kochen wir uns gesund und abwehrstark. Für das Curry: 400 g Okraschoten 250 ml Kokoswasser 2 Karotten 50 g rote Zwiebeln 1 Banane 1 Bund Koriander je 2 EL Sonnenblumenöl und rote Currypaste 1 EL Kurkuma Sa

    Dinkel-Waffeln mit Grünkohl, Äpfeln und Nüssen

    Probieren Sie diese etwas andere Variante dieser herzhaften Waffeln mit einer etwas anderen Beilage. Für die Waffeln: 220 g Dinkelmehl 200 ml Sojadrink 40 ml kohlensäurehaltiges Mineralwasser 1 EL Olivenöl je 1/2 TL Weinsteinbackpulver und Salz 1 Prise Muskatnuss Außerdem: 100 g Grünkohl je 1 säuerlicher Apfel und kleine rote Zwiebel

    Rotes Curry mit Maiskolben auf Zartweizen

    Im Wok zu kochen geht nicht nur schnell, sondern schmeckt auch noch hervorragend. Zutaten: 500 g Baby Maiskolben 250 ml Kokoswasser 50 g rote Zwiebel 1 Banane 1 rote Paprika 1 grüne Paprika 1 Bd. frischer Koriander Saft ½ Limette 2 EL Sonnenblumenöl 1/2 Chilischote 1 TL braune Senfkörner 2 EL rote Currypaste 4 getrocknete Curryblä

    Sojabohnensuppe mit Avocadoöl und frischem Dill

    Suppe schmeckt auch im Sommer - die Sojabohnensuppe ist ein luftig-leichter Genuss mit dem Geschmack von Avocado und Dill. Zutaten: 600 ml Gemüsebrühe 250 g tiefgefrorene Sojabohnen 200 ml Hafer Cuisine 100 g mehligkochende Kartoffeln 1 kleine Zwiebel 2 EL Limettensaft 2EL Avocadoöl 2 EL frisch gehackter Dill 1 EL Olivenöl 1 Prise Musk

    Gebratener Blumenkohl mit knusprigen Kartoffeln

    Blumenkohl mal anders: Roland Rauter würzt exotisch mit Ingwer und Kurkuma. Zutaten: 800 g Blumenkohl 1 kleine Zwiebel 6 EL Sesamöl 1 EL Ingwer, frisch gerieben 1 EL Kurkuma 2 EL Zitronensaft 1 TL Kreuzkümmel Salz und Pfeffer aus der Mühle 600 g Kartoffeln, festkochend 3 EL Polenta 5 Knoblauchzehen 5 El Oliven   Zubere

    Wraps mit Karottenhumus und Ruccola

    Wraps gehören zum Finger-Food. Und weil sie so praktisch sind, lässt sich auch praktisch alles drin. Zutaten: Für den Karottenhumus: 150g Karotten (geschält & gekocht) 250g Kichererbsen (gekocht) 2EL Tahini 4EL Olivenöl 1 Knoblauchzehe (fein gehackt) 1TL Kreuzkümmel (gemahlen) 1 Prise Salz schwarzen Pfeffer (aus der Mühle) Saft ein

    Buddha-Bowl mit Soba-Nudeln und Gemüse

    Nicht nur wunderschön anzusehen, diese Buddha-Bowls schmecken auch himmlisch. Zutaten: 400g Buchweizennudeln (Soba, japanische Buchweizennudel) 1 Brokkoli 2 große Karotten 2 gekochte rote Rüben 1/4 Rotkraut Kresse Salz Pfeffer aus der Mühle Für die Sonnenblumencreme: 4EL Sonnenblumenkerne 4EL Olivenöl 1TL Zitronensaft 1TL Tahini

    Leckere Maronen-Himbeer-Cremeschnitte

    Schon der Anblick dieses Gerichts macht gute Laune. Und beim Essen kommen Glücksgefühle auf... Zutaten: 2 Strudelblätter je 200 g Seidentofu und Maronenpüree 200 g Himbeeren 100 ml vegane Schlagcreme 4 EL zerlassene vegane Margarine 3 EL Ahornsirup 2 EL feiner Kristallzucker abgeriebene Schale ½ Zitrone ¼ TL gemahlene Vanille Zuberei

    Quinoa-Chili sin carne (glutenfrei)

    Der Geschmack der Schokolade bildet ein aromatisches Gegenstück zur Schärfe und sorgt außerdem für die typische dunkle Farbe des Chilis. Ein Rezept der Schauspielerin Isabell Horn. Für zwei Personen: 100 g Quinoa 1 rote Zwiebel 2 Paprika 1 Knoblauchzehe 1 Dose Kidneybohnen 1 Dose Mais 2 EL Olivenöl 1 Dose stückige Tomaten Chiliflocken

    Hirsesticks auf Mangold

    Natürlich vegan! Natürlich leicht! Natürlich gesund! Frisches Obst, frisches Gemüse, frische Gewürze, je mehr, desto besser. Für die Sticks: 360 ml Gemüsebrühe 200 g Hirse 100 g Karotten 6 EL Rapsöl 40 g Seidentofu 30 g Semmelbrösel 2 Schalotten 1 EL Hefeflocken 1 Prise Muskatnuss Salz und Pfeffer aus der Mühle Für den Mangold: 6

    Engelwege

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

    Meist gelesen