More

    Dr. Hans Christian Meiser: 40 Werte für ein gelingendes Lebens

    Werte sind heute wertvoller denn je. Die Pandemie-Krise zwingt dazu, dass wir uns an alte Werte erinnern und uns in einer sich verändernden Welt neuen Werten verpflichten. Dr. Hans Christian Meiser hat 40 solcher Werte zusammengestellt. Es sind nachdenkenswerte Werte, die man der Reihe nach immer wieder verinnerlichen sollte.

    Die folgende Zusammenstellung von 40 Werten ist meiner Ansicht nach prägend für ein liebendes und gelingendes Leben im Speziellen und im Allgemeinen. Ich weiß, sie verkörpern einen hohen Anspruch und nicht jeder ist gewillt, ihnen nachzukommen. Sie sind deshalb auch nicht als Verpflichtung gedacht, sondern als Anregung, ein hoffentlich erfülltes (Liebes)leben zu führen. Ob dies gelingt, vermag ich nicht zu sagen, aber ganz sicher ist: Wenn man diese Werte verinnerlicht und lebt, wird man gewiss nicht unglücklich sein. Denn es gibt ja immer ein Gegenüber, dem diese Werte ebenfalls nutzen werden. Und dessen Feedback hilft wiederum uns. Freilich ist dies kein Tauschgeschäft, sondern ein auf Einsicht und Freiwilligkeit beruhendes Lebenskonzept. Wenn man diese Werte in sein Alltagsleben einbaut, dann helfen sie einem nicht nur in Krisenzeiten, einen liebevollen Umgang miteinander zu pflegen, der letztlich zu dem führt, was wir uns für unser Leben erhoffen: Frieden und Freiheit. Hier sind sie also, die 40 Werte, die nicht nur jetzt wichtig sind, sondern auch für alle Zukunft. Auf diesen Werten sind auch das Programm und die Webinare unserer „University of Love“ aufgebaut.

    ACHTSAMKEIT: Wir versuchen, sorgfältig und behutsam mit Menschen und Dingen gleichermaßen umzugehen.

    ACHTUNG: Wir achten alles, das Leben in sich trägt, aber auch das so genannte Unbelebte, das ja ebenfalls existiert.

    ANSTÄNDIGKEIT: Ein Handeln, bei dem niemand übervorteilt oder benachteiligt wird, ist für uns selbstverständlich.

    AUFRICHTIGKEIT: Wir fühlen uns der Wahrheit verpflichtet und folgen ihrem Pfad.

    AUFMERKSAMKEIT: Wir achten auf alles, das uns umgibt und handeln den Erfordernissen entsprechend.

    BEHERZTHEIT: Mit Herz und Mut widmen wir uns jeden Tag erneut dem, das vor uns liegt.

    BESCHEIDENHEIT: Nicht unsere Bedürfnisse, sondern die unserer Partner stellen wir in den Vordergrund.

    BESONNENHEIT: Bevor wir handeln, wägen wir Vor- und Nachteile ab, um eine für alle Beteiligten gute Entscheidung herbeizuführen.

    DANKBARKEIT: Wir sind dankbar für, das, was wir tun, und das, was wir haben, weil es uns und andere mit Freude erfüllt.

    DEMUT: Wir wissen, dass es immer etwas Höheres als uns gibt und können schon deshalb nicht der Hybris verfallen.

    EHRLICHKEIT: Wir sind davon überzeugt, dass Transparenz und Offenheit die Grundbedingung für ein erfolgreiches Zusammensein sind.

    EMPATHIE: Sich in unser Gegenüber einzufühlen, ist keine Kunst, sondern Ausdruck der Achtung vor allem Lebendigen, wobei wir uns selbst vergessen und dadurch andere verstehen und ihnen helfen können.

    FREIGIEBIGKEIT: Denen gegenüber, die unserer Hilfe bedürfen, wollen wir großzügig sein.

    FREIHEIT: Wir befreien uns von falschen Vorstellungen, um uns für das, was wirklich wichtig ist, in freiem Denken und Handeln zu öffnen.

    FRIEDE: Unser Dasein soll der dauerhaften Verständigung zwischen Menschen dienen, damit dauerhafter Friede möglich ist.

    FURCHTLOSIGKEIT: Wir sehen das Einstehen für Werte als Grundlage aller edlen Eigenschaften an.

    GERECHTIGKEIT: Jeder, dem wir auf unserem Weg begegnen, soll unsere uneingeschränkte Redlichkeit genießen dürfen.

    GLEICHHEIT: Wir werden alle so behandeln, als würden wir mit uns selbst umgehen.

    GÜTE: Durch sie wollen wir die Herzen der Menschen erreichen.

    HILFSBEREITSCHAFT: Wir wollen stets Anteil nehmen am Schicksal anderer und ihnen so gut wir können helfen.

    HINGABE: Nur, wenn wir für unsere Berufung brennen, können wir wirklich erfolgreich sein.

    LIEBE: Alles, was wir tun, geschieht aus unserer liebenden Haltung den Menschen und dem Leben gegenüber.

    MITEINANDER: Gemeinsam bin ich besser und nehme den anderen als Teil einer einzigen großen Familie wahr und an.

    MITGEFÜHL: Durch unser Einfühlungsvermögen können und wollen wir anderen zur Seite stehen.

    MITGESCHÖPFLICHKEIT: Wir sind alle miteinander verbunden, teilen dasselbe Schicksal und können uns in jedes andere Geschöpf einfühlen, das, genauso wie wir, lebt und sterben muss.

    NACHHALTIGKEIT: Wir verstehen Nachhaltigkeit so, dass in unserem Leben Geben und Nehmen stets ausgewogen sein sollen.

    NÄCHSTENLIEBE: Sie ist unser wichtigstes Anliegen und wir zeigen sie durch unser Handeln.

    NATÜRLICHKEIT: Wir wollen so natürlich wie möglich sein und uns den Gesetzen der Natur gemäß verhalten.

    PÜNKTLICHKEIT: Diese Form der Gewissenhaftigkeit ist für uns eine Grundvoraussetzung für Erfolg und kündet zugleich vom Respekt vor anderen.

    RECHTSCHAFFENHEIT: Wir sind unbestechlich und befolgen die zum Wohle des Gemeinwesens erstellten Gesetze.

    SELBSTBEHERRSCHUNG: Wir zeigen uns den Unbilden des Lebens gegenüber unerschütterlich und bewahren uns unsere positive Grundhaltung.

    SOLIDARITÄT: Wir fördern die Gemeinschaft bei allen Mitwirkenden, damit Einigkeit aufkommt und jeder für den anderen einsteht.

    STANDHAFTIGKEIT: Wir verfolgen unsere Ziele mit Freude und Kraft, auch wenn sich Schwierigkeiten zeigen.

    TOLERANZ: Wir sind allen Strömungen des Geistes gegenüber offen, solange sie die Grundlagen der Menschlichkeit nicht verletzen.

    TUGENDHAFTIGKEIT: Die Einhaltung unserer Werte soll dazu beitragen, ein Dasein ohne Makel zu führen.

    UNABHÄNGIGKEIT: Von Meinungen und Strömungen des Zeitgeistes wollen wir – so gut dies geht – frei sein. Wir fördern das eigenständige Denken.

    VERANTWORTUNG: Jeder übernimmt für sein Handeln die Verantwortung und unterstützt die anderen bei ihrem Handeln.

    VERTRAUENSWÜRDIGKEIT: Gegenseitiges Vertrauen ist die Basis eines jeden Vorhabens und unserer täglichen Zusammenarbeit.

    VERZEIHEN: Bei Ungerechtigkeiten orientieren wir uns an der Vergebung und sind nachsichtig ohne Groll.

    ZUVERLÄSSIGKEIT: Wir werden unsere Vorhaben und Zusicherungen ohne Verzögerung erfüllen.

     

    ENGELmagazin Autor Hans-Christian Meiser
    Dr. Hans Christian Meiser, Philosoph , Bestsellerautor („Der Herzensheiler“) und Gründer der Beziehungsplattform „Julia & The Lovebirds“ (www.juliaandthelovebirds.com), zu der auch die „University of Love“ (www.universityoflove.de) gehört.

    Engelwege

    Sandra Stelzner-Mürköster: Der Traum vom großen Glück

    Schließe Deine Augen und atme, atme ganz tief und bewusst ein und aus, ein und aus. E

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.