More

    Christina Augenstein: Zu empfindlich?

    Oft ist der Alltag von hochsensiblen oder empathisch veranlagten Menschen schwer zu bewältigen. Vor allem, wenn sie nicht wissen, dass sie wundervolle Fähigkeiten besitzen! Christina Augenstein hatte es nicht immer leicht – bis sie herausfand, wie sie diese Gaben akzeptieren und sogar zu ihrer großen Stärke umwandeln konnte.

    Wenn Du zu empfindlich bist für Deine Mitmenschen, dann gehörst Du höchstwahrscheinlich zu der Gruppe der Hochsensiblen!

    Starke Gerüche, große Lautstärken, Menschenansammlungen, intensive Gefühlsspektren und grelles Licht- all das fühlt sich unangenehm an, wenn nicht sogar ZU VIEL des Guten?

    Das alles sind Merkmale von Hochsensibilität.

    Ja, und das macht uns manchmal das Leben echt schwer, vor allem, weil die Menschen um uns herum Vieles nicht nachvollziehen können und uns als *überempfindlich* auslachen oder uns sogar kritisieren, weil sie sich in ihrem Alltag gemeinsam mit uns ‚gestört‘ fühlen.

    Ganz oft passiert das natürlich in der Kindheit, da wir uns da noch nach den Verhaltensweisen der Erwachsenen richten (müssen).

    Wenn also Mama oder Papa mit uns schimpft, dann fühlen wir uns, als wären wir nicht in Ordnung und etwas stimme nicht mit uns. Daher versuchen wir normaler zu sein (was selbstverständlich gar nicht funktioniert).

    Viele Kinder haben wegen ihrer ‚Andersartigkeit‘ auch immense Schwierigkeiten in der Schule mit Lehrern und Mitschülern.

    Und übrigens: Es sind immer mehr Kinder hochsensibel und die Zahl vergrößert sich ständig durch die vielen hochsensiblen Neugeborenen, die täglich zur Welt kommen.

    Wenn Du selbst zu dieser Gruppe gehörst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Du ein hochsensibles Kind (oder mehrere) zur Welt gebracht hast oder bringen wirst.

    Und das ist gut so, denn Menschen mit dieser Gabe (!) werden die Welt verbessern können. 

    Wie findest Du heraus, ob Du hochsensibel bist:

    ~ Du bist schnell von Reizüberflutung überfordert -> sehr gut, weil das ja alles schlecht für unsere Gesundheit ist! Körperlich UND psychisch gesehen (TV, Social Media, zu viele verschiedene Gespräche und Geräusche gleichzeitig…)

    ~ Du reagierst sehr stark auf Suchtmittel (Nikotin, Koffein, Alkohol usw.), chem. Schmerzmittel, nicht-biologische Kosmetikartikel und Nahrungsmittel mit Pestiziden -> wunderbar, denn dann fällt es einem leichter, davon zu lassen und zu gesünderen Alternativen zu greifen

    ~ Du spürst die Emotionen, Gefühle und Körperreaktionen von Anderen übermäßig stark in deinen eigenen Körpersystemen (Mentalkörper, Emotionalkörper, Physischer Körper…). Was an sich schon anstrengend genug ist, vor allem, wenn man (noch) nicht weiß, welche Gefühle einem selber gehören und welche nicht. Doch wird es erst so richtig schlimm, wenn wir uns in Menschenmengen wiederfinden, denn dann überstürmt es uns geradezu. Es ist einfach zu viel- viel zu viel -> Das können wir in den Griff bekommen, wenn wir üben uns selbst besser kennenzulernen, unser Selbstbewusstsein stärken und lernen Grenzen zu setzen.

    ~ Mit Gewalt in der Wirklichkeit oder im Fernsehen kannst Du nicht besonders gut umgehen? Sei es körperliche Gewalt oder was für uns noch schlimmer ist: Psychischer Missbrauch. -> Nur so kann man etwas verändern auf der Erde, wenn man nicht alles ‚gutheißt‘, was als normal gilt.

    ~ Du hast einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Alles was uns ungerecht erscheint, macht uns schwer zu schaffen. -> Daher üben wir meistens Berufe aus, mit denen wir diesen Menschen helfen können. Lange vorher üben wir diese Hilfe schon als Hobby aus.

    ~ Perfektionismus. -> Wir sind nicht hier, um halbe Sachen zu machen, sondern, um alles, was wir vorhaben, so gut wie möglich zu schaffen.

    ~ Schwierigkeiten beim Umgang mit Druck und Stress. -> Wir sind nicht auf diese Welt gekommen, um uns unter Druck setzen zu lassen oder um einen stressigen Alltag zu haben. Wir sind hier, um unser Leben und das Leben vieler Anderer leichter zu machen.

    ~ Schwierigkeiten mit Regeln und starren Strukturen. -> Wir sind hier, um veraltete Verhaltensweisen aufzubrechen, da sie der Welt nicht mehr dienen.

    ~ Du weißt IMMER genau, wie es einem anderen geht, auch, wenn er sich nicht mal in deiner Nähe befindet. ->ein gutes Einfühlungsvermögen ist wichtig, den Menschen zu zeigen, wo sie ein Schräubchen drehen können, damit ihr Leben besser wird.

    ~ Du hast ein sehr großes Harmoniebedürfnis. Du musst aber unbedingt auf Dich Acht geben, dass Du Deine eigenen Werte nicht übergehst. -> Harmonie ist die Liebe auf der Erde erhöhen, wofür wir gekommen sind.

    ~ Was mit Tieren und der Umwelt geschieht tut Dir im Herzen weh. -> Nur so hat man das Bedürfnis etwas daran zu ändern. (Zum Beispiel- tierfrei essen, Spenden, mithelfen…)

    ~Du bist oft ziemlich deprimiert wegen des unüberlegten Fehlverhaltens von Dir nahestehenden Personen -> Hier müssen wir lernen, direkt, ehrlich und trotzdem liebevoll zu kommunizieren, was Anderen wieder ein Vorbild ist.

    Wie Du erkennen kannst, ist dies eigentlich der ‚NORMALE‘ Weg.

    Nicht DU bist verkehrt, sondern so, wie man auf dieser wundervollen Erde sein sollte.

    Nicht DU bist zu empfindlich, sondern die Anderen sind bereits abgestumpft.

    Nicht DU solltest Dich verändern, sondern die anderen dürfen bereit sein, bei sich näher hinzuschauen, wenn sie möchten.

     

    Lass Dir also nicht mehr einreden, dass Du überempfindlich bist.Lass Dir nicht mehr einreden, dass DU mit Deinen Gefühlen und Körperreaktionen störst.Denn Du überreagierst ja tatsächlich, und darauf kannst Du verdammt noch mal (ja, man darf das sagen) stolz sein!

    Denn nur Menschen, für die die Liebe zu erhöhen, das Allerwichtigste im Leben ist, werden etwas verändern. Zum Positiven. Denn das hat unsere Erde dringend nötig! Sei stolz und setz Dich liebevoll durch, in dem Du Dich nie mehr verbiegen lässt!

    Deine hochsensible Christina
    Glücksexpertin, Autorin, Seelenwegbegleiterin

     

    Christina Augenstein, erfolgreiche Glücksexpertin und Autorin seit 13 Jahren, begeistert täglich hunderttausende von Menschen mit ihrer entwaffnend ehrlichen Herzlichkeit. Sie findet, dass JEDER es verdient hat, glücklich zu sein und dies auch leicht schaffen kann! Mehr Infos über sie selbst und ihre Arbeit unter: www.christina-augenstein.com

    Engelwege

    Sandra Stelzner-Mürköster: Die Kraft des violetten Baumes

    Sandra Stelzner-Mürköster lädt Dich ein ihr zu folgen in eine wunderbare Welt, eine Welt in der Magie und Zauber ganz natürlich sind.

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

    Meist gelesen