Startseite / Aktuell / Ein Blick ins Reich der Wunder

Ein Blick ins Reich der Wunder

Wir müssen umdenken, unsere Welt sieht ganz anders aus, als wir bisher dachten. Und unsere Möglichkeiten, unsere alltäglichen Fähigkeiten übertreffen unsere kühnste Vorstellungskraft.

Wir leben in aufregenden Zeiten. Themen, die wir bisher im Reich der Esoteriker ansiedelten oder für glatten Unsinn gehalten haben, bahnen sich den Weg in ein neues Licht. Wer sich in unserer Gesellschaft Rat bei Menschen holt, die mit unbekannten Energien arbeiten, wer an Geistheilung glaubt oder an Channelings, der wurde bisher belächelt. Und ich hatte im Laufe meines bisherigen Lebens zwar immer wieder schräge Dinge erlebt, die nicht von dieser Welt zu schienen. Lichtwesen im Schlafzimmer, die mich lautlos anblickten, levitierende Tische und automatisches Schreiben. Ich nahm diese Geschehnisse lange nicht ernst. Ich verdrängte sie und lebte mein ganz normales Leben. Mein Erlebnis jedoch, das ab Sommer 2015 mehrere Monate andauerte (ein hexenhaftes Lachen jeden Samstag punkt 11 Uhr in meinem Haus), war nicht mehr zu leugnen. Es war der Start meiner Reise ins Unbekannte, die mich bis heute durch die Welt treibt, um mit Forschern über Erkenntnisse und Experimente zu sprechen, um zu erfahren was längst hinter verschlossen Labor-Türen abläuft und längst nichts mehr mit unserem allgemeinen Wissen zu tun hat.

Um längst über unsere überholte, materielle Weltsicht hinauszudenken – gemeinsam mit Menschen, die über übersinnliche Kräfte verfügen, um mit ihren Gedanken Gegenstände zu bewegen, die Zukunft vorherzusagen, außerkörperliche Reisen zu machen. In den letzten fünf Jahren habe ich tausendene von Unterlagen gesichtet, hunderte von Forschern und Experten interviewt. Daraus sind mittlerweile zehn Dokumentationen und sieben Bücher, hunderte Artikel und Vorträge entstanden. Und diese Entdeckungsreise nimmt gerade wieder Fahrt auf. Nun, wo stehen wir gerade? Immer noch dominiert das alte mechanistische Bild. Der Mensch ist eine biologische Maschine ohne wirklich einen freien Willen und unser Bewusstsein? Und was passiert nach dem Tod?

Die Welt ist im Umbruch. Komplexer denn je, auf allen Ebenen der Globalisierung. Die Zeit scheint uns davonzurasen und wir kommen kaum mehr hinterher. Nun, zeigt uns dieser Turbo-Kapitalismus jedoch deutlich seine Grenzen auf. Irgendwie haben plötzlich alle erkannt, dass das, was hier auf diesem Planeten passiert, so nicht auf Dauer weitergehen kann. Und nun komme ich mit meinen Phänomenen, meinen psychologischen, pathologischen und physikalischen Anomalien daher. Ist das denn in dieser Zeit überhaupt relevant. Was soll das alles beuteten? Worin liegt hier der Nutzen? Haben wir überhaupt die Zeit und die Muse uns nun, bei all dieser Gefahren, die um uns herum lauern, mit diesen Themen zu beschäftigen? Wer möchte das wissen? Bringt uns dieses Wissen, das was hier im nicht ganz öffentlichen Raum stattfindet, gesellschaftlich oder persönlich weiter?

Ja! In diesen Erkenntnissen liegen die ergänzenden Lösungen für die weitere Zukunft der Menschheit verborgen. Der nächste Schritt unserer kulturellen und biologischen Evolution. Aber erst einmal der Reihe nach. Als ich vor rund fünf Jahren begann, mich ganz auf die Suche nach der größeren Wahrheit zu machen, konnte ich mir in meinen kühnsten Träumen nicht vorstellen, was auf mich wartet. Im letzten Jahr bei Dreharbeiten mit führenden Forschern in Amerika wurde ich von Gaia Inc. eingeladen – das ist die größte spirituelle Plattform für spirituelle Dokus, Filme und Berichte. Im Gespräch mit dem Vorstand stieß meine Idee einer TV-Talk-Show zu übersinnlichen Phänomenen auf großes Interesse. Die neue Fernsehsendung aus der Wirklichkeit jenseits unseres Vorstellungsvermögens war also geboren. Wir nannten sie „Timeless“. Und so lud ich Forscher, hellsichtige Medien, Sensitive, Psychologen, Autoren aus fast allen Winkeln dieser Erde ein, mit mir auf Timeless über ihre außergewöhnlichen Erfahrungen und Erkenntnisse zu diskutieren. Unser Sendeprogramm war äußert umfangreich und tiefgehend. Bislang haben wir 26 Folgen aufgezeichnet, die Sie sehen können. Täglich erreichen mich heute Mails und Anrufe von Menschen, die meine Sendungen gesehen haben und berichten mir von ihren paranormalen Erlebnissen, von unglaublichen Geschichten, die hinter verschlossenen Türen immer wieder geschehen.

 

Den ganzen Beitrag findest du im ENGELmagazin Januar/Februar 2020.

Über den Autoren

Über den Autoren

Johann Nepomuk Maier war eigentlich Marketing-Experte. Die Erfahrung mit einer Verstorbenen änderte sein Leben. Seitdem beschäftigt er sich in seinen Filmen mit der geistigen Welt, wie wir mit ihr kommunizieren können. Sein Film „Illusion Tod“ wurde zum Spiegel-Bestseller. Seinen aktuellen Film über Sam Hess gibt es im Trinity Verlag: „Geheimnis Wald! Im Reich der Naturgeister“.

Lesen Sie auch

Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen