Startseite / Aktuell / Vera Griebert-Schröder/ Franziska Muri: Wir sind die, auf die wir gewartet haben

Vera Griebert-Schröder/ Franziska Muri: Wir sind die, auf die wir gewartet haben

Viele von uns wünschen sich einen neuen Weg für die Menschheit. Einen Weg des Mitgefühls, der Würde und der Verbundenheit mit allen Wesen dieser Erde. Einen Weg der Liebe zum Leben. Unsere Autorinnen Vera Griebert-Schröder und Franziska Muri sind diesen Weg nachgegangen, haben sich das Ziel vor Augen gesetzt und wurden sich dabei klar: Beginnen kann der große Wandel nur in uns selbst, in unserem eigenen Bewusstsein.

Wärme, Menschlichkeit, Nähe, Würde, Liebe, gefühlte Teilhabe am Sein alles Lebendigen auf der  Erde – dies sind Werte, die in immer mehr Köpfen und Herzen neu Fuß fassen und neu zur Entfaltung gebracht werden. Unzählbar viele Menschen setzen sich für eine Welt der Liebe zum Leben ein – Tag für Tag, im Kleinen wie im Großen. Sie bringen Achtsamkeit in den Alltag, Liebe ins Miteinander, zornige Entschlossenheit in Missstände, ganzheitliches Aufbruchdenken in die Unternehmen.

Es gibt viele Wege die Liebe zum Leben in der Welt zu stärken

Kleine alltägliche Gesten zählen dabei ebenso wie wachsende Initiativen und weltweite  Zusammenschlüsse von Menschen, die Unrecht entgegenwirken und Leid ein Ende setzen. Sie alle verändern das Gesicht dieser Erde bereits heute – und es werden Tag für Tag mehr. Sie sind getragen von Menschen, die zeigen, wie wir leben könnten, wenn wir unsere Kräfte für das Lebendige und Lebenswerte einsetzen.

Es gibt viele Wege, diese Liebe zum Leben in der Welt zu stärken – stille und lautere, meditative und aktionsreiche, individuelle und gemeinsame. Immer aber dürfte der erste Schritt das Wahrnehmen sein: Was ist wirklich los auf dieser Erde? Was erlebe ich in meinem Umfeld? Wie geht es dem Leben um mich herum? Dabei braucht es den Schritt über das rein menschliche Leben hinaus: das Begreifen, dass wir hier nicht allein sind, sondern kleine Steinchen inmitten eines unendlich großen Mosaiks aus Lebendigkeit.

Liebe zum Leben heißt immer auch Liebe zu sich selbst

(…)Es scheint an der Zeit, die Qualitäten ins uns zu kultivieren, die dem Leben dienen. Es scheint dringender denn je geboten, unser Herz zu entwickeln, unsere Weisheit, das Wissen um unsere Allverbundenheit.

Auf einem solchen Weg, der dem Ganzen dient, geht es recht schnell uns selbst sehr viel besser. Ob es – ganz einfach – das wachsende Mitgefühl mit der Welt um uns herum ist, das freundliche Wort an eine Nachbarin, die Spende an ein Tierschutzprojekt oder die tatkräftige ehrenamtliche Unterstützung einer sozialen Initiative – immer geht es uns gut dabei. In uns selbst entsteht ein Wohlgefühl, wenn wir freien Herzens etwas für andere tun. Zugleich sind wir in dem wundervollen Gefühl, uns mit dem Ganzen verbunden zu wissen und unseren Beitrag zum Leben zu leisten.

Liebe zum Leben heißt immer auch: Liebe zu sich selbst, zu dem Aspekt des Lebens, den wir als Ich bezeichnen. Heilung im eigenen Inneren – dort beginnt es, wenn wir im Außen Blüten sichtbar werden lassen wollen. Ganz bei uns selbst nimmt der Wandel seinen Lauf.

Mehr erfährst du im aktuellen ENGELmagazin Januar/Februar 2019

Über die Autorinnen

Über die Autorinnen

VERA GRIEBERT-SCHRÖDER UND FRANZISKA MURI sind seit 2012 ein erfolgreiches Autorinnen-Duo. Vor allem ihre Bücher „Vom Zauber der Rauhnächte“ und „Meine allerschönsten Rauhnächte“ wurden sehr erfolgreich. Vera ist seit über dreißig Jahren Heilpraktikerin und Therapeutin mit Schwerpunkt Schamanismus. Franziska ist Kultur- und Geisteswissenschaftlerin und seit vielen Jahren als Lektorin in der Buchbranche tätig. Gemeinsam verfassten sie zuletzt das Buch „Deine Liebe zum Leben. Segensreiche Impulse für die Entfaltung der neuen Erde“.
Erhältlich auch unter: www.MONDHAUS-SHOP.de

Mehr Informationen zu den beiden Autorinnen:

www.innenwege.de

www.franziskamuri.de

 

Lesen Sie auch

Engeltag: Tag des Lichts

Am Freitag, den 13. Dezember ist der Tag des Lichts, so ENGELmagazin-Autorin Jeanne Ruland.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen