Pierre Franckh: Hinter jedem Verlust steckt eine Chance für Neues

Wir leben in stürmischen Zeiten. Wir wissen, dass viele Menschen zurzeit viel aufgeben müssen. All jenen möchte ich Mut zusprechen. Denn es ist für uns wichtig gerade in solchen Zeiten, den eigenen Fokus nicht zu verlieren.

Mach dir bewusst: Jeder Verlust ist in Wahrheit nur ein Tausch für etwas Besseres. Wir haben unzählige solcher Erfahrungen bereits gemacht. Immer wenn in unserer Vergangenheit etwas Neues in unser Leben kam, haben wir dafür etwas Altes losgelassen – loslassen müssen. Das war der Handel. Auch wenn wir ihn nicht immer gleich als solchen erkannt haben.

Genau genommen haben uns erst die Verluste in unserem Leben weitergebracht.

Dies begann bereits mit unserer Geburt. Wir mussten die Geborgenheit des Mutterbauches aufgeben, um auf die Welt zu kommen. Indem wir den Kindergarten hinter uns ließen, tauchten wir in die neue Welt der Schule ein. Mit dem Verlust der Kindheit machten wir erste Erfahrungen als Teenager. Nach Beenden der Schule begannen wir zu studieren oder übernahmen unsere erste Arbeitsstelle. Als wir das Elternhaus verließen, bezogen wir unsere erste eigene Wohnung und machten unsere ersten selbstständigen Schritte.

Wir „verlieren“ also beständig etwas. Und erst durch diesen Verlust gewinnen wir etwas Neues.

Verlust ist nur ein Tausch. Denn wir gewinnen mit jedem Verlust etwas Neues dazu. Vielleicht können wir nicht immer sofort erkennen, was wir im Gegenzug für unseren schmerzlichen Verlust eintauschten, weil zwischen Verlust und Gewinn etwas Zeit vergehen kann. Aber wenn wir unser Leben rückblickend betrachten, lässt sich meist sehr klar erkennen, welchen Gewinn wir aus unseren Verlusten gezogen haben.

Sieben Schritte, mit Verlusten umzugehen

  • Begrüße jede Veränderung.
  • Konzentriere dich bei jedem Verlust auf den Gewinn, den er für dich bereithalten könnte. Umso rascher wird er sich dir offenbaren.
  • Gib dich stets dem Neuen hin. Inves­tiere Zeit und Energie in das Neue. Umso leichter fällt dir das Loslassen von Altem.
  • Verlust ist nichts anderes als Wandel. Du tauschst Gutes, um noch Besseres zu erhalten.
  • Trauere dem Verlust nicht nach, sondern freu dich schon jetzt auf das Neue.
  • Sei dir bewusst, dass jeder Verlust dich reicher und reifer im Leben macht, auch wenn er im Augenblick noch so sehr schmerzen mag.
  • Wenn wir etwas loslassen, wartet neues Glück auf uns, das uns eine Stufe höher hebt.

Wenn du jetzt – gerade in diesen stürmischen Zeiten – nicht in Trauer oder Hoffnungslosigkeit oder gar Panik verfällst, sondern für einen kurzen Moment einen anderen Blickwinkel aufsetzt und dir einmal anschaust, wohin dich die Verluste in deinem bisherigen Leben geführt haben, dann wirst du sehr bald erkennen, dass dich jeder Verlust auch in Zukunft ein Stück weiterbringen wird.

Habe Mut und schaue auf das Neue, das sich dir zeigen möchte.

Lesen Sie den ganzen Beitrag im ENGELmagazin 05/2022.

 

Pierre Franckh
www.Happiness-House.de
www.Pierre-Franckh.de

Die mobile Version verlassen