More

    Süße Frühlingsrollen

    Frühlingsrollen mal etwas anders: mit Apfel-Marzipan-Füllung & süßer Sauce.

    Für die Frühlingsrollen:
    200 g Äpfel
    100 g Marzipan
    30 g Puderzucker
    30 g Rosinen
    30 g Haselnusskrokant
    8 Teigblätter für Frühlingsrollen

    Für die Sauce:
    200 g entsteinte Zwetschgen
    100 ml Apfelsaft
    80 g Feinkristallzucker
    1/2 TL frisch geriebener Ingwer

    Außerdem:
    Puderzucker zum Bestreuen
    Pflanzenöl zum Ausbacken

     

    Zubereitung:
    Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in feine Streifen schneiden. Marzipan grob reiben. Äpfel mit Marzipan, Puderzucker, Rosinen und Haselnusskrokant mischen. Teigblätter auslegen und die Füllung im vorderen Drittel der Teigblätter verteilen. Dann die Blätter links und rechts über die Füllung klappen, die Ränder mit etwas Wasser bestreichen und einrollen. Für die Sauce den Zucker in einem Topf hell karamellisieren lassen, mit Apfelsaft ablöschen und alles noch einmal aufkochen lassen. Zwetschgen mit Ingwer zum Zucker geben und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Die Sauce mit einem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Frühlingsrollen in heißem Öl schwimmend ausbacken. Dann herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach dem Anrichten mit etwas Puderzucker bestreuen und mit der Pflaumensauce servieren.

    Zubereitungszeit: 35 Minuten

    Engelwege

    Nathalie Hutt: Der Ruf nach Liebe

    Die Liebe ist wie das Wasser: Sie findet immer ihren Weg. Das spirituelle Grundlagenwerk Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass „alles entweder Liebe oder ein Ruf nach Lie

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.