More

    Chris Griscom: Wir können wie die Engel werden

    Sie ist eine Ikone der New-Age-Szene der 80er-Jahre und hat Tausende von Menschen dabei unterstützt, sich mit ihrem höheren Selbst zu verbinden und ihr volles Potenzial zu entfalten. Und natürlich hat die spirituelle Pionierin CHRIS GRISCOM auch einen ganz besonderen Draht zu den Engeln.

    Umwerfend sieht sie aus mit ihren langen Haaren und der weißen, fließenden Kleidung. Fast ätherisch wirkt sie, aber ihre Stimme ist dunkel und klar, voller Begeisterung für das Leben. Kaum zu glauben, dass diese vitale, wunderschöne Frau schon 78 Jahre alt ist! Die Visionärin und geistige Lehrerin Chris Griscom ist eine Institution in der spirituellen Bewegung, das steht fest. Zwölf Bücher hat sie geschrieben, die in 13 Sprachen übersetzt wurden. Millionen von Menschen erreichte sie so mit ihrer mutigen Botschaft: Sie sprach über vergangene Leben, Rückführungen und andere Dimensionen, als es kaum jemand wagte, diese Themen laut anzusprechen. Mithilfe einer besonderen Art der Akupunktur und Entspannungstechniken entwickelte sie eine spezielle Methode, sich durch Reinkarnationserfahrungen in anderen Bewusstseinsebenen einzufinden. Ihr revolutionärer Ansatz: Zeit ist nur eine Illusion! „Wenn wir die Verbindung zu unserer Lebenskraft herstellen, durchbrechen wir die Zeitbarriere, weil die Lebenskraft das Wesen jenseits von Zeit und Raum ist“, erklärt sie. Wenn wir es also schaffen, uns mit unserem höheren Selbst zu verbinden, dann entsteht eine explodierende, kreative Energie, Glückseligkeit und Ekstase – wir erfahren die Quelle der schöpferischen Kraft des Universums.

    Auch die Engel haben ihrer Erfahrung nach Anteil an unserer Evolution: Unsere Entwicklung und die der Engel sind eng miteinander verknüpft, ist sich Chris Griscom sicher. Mit ihrer Sichtweise, die so viele Aspekte des Lebens umfasst, ermöglichte Chris eine neue spirituelle und emotionale  Herangehensweise, die wegweisend für viele weitere spirituelle Lehrerinnen und Lehrer war. Als Gründerin des „Light Institute“ und der „Nizhoni-Schule für globales Bewusstsein“ in New Mexico hat Chris mit Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt gearbeitet. Dabei kümmert sie sich auch ganz konkret um das Wohlbefinden unseres Planeten: Chris Griscom hat sich die Erforschung des Bewusstseins auch deshalb zur Aufgabe gemacht, um den Weltfrieden zu fördern und um ganz aktuell die Erderwärmung durch globale bewusste Intention zu heilen.Mit dem ENGELmagazin sprach Chris Griscom über ihre eigene spirituelle Reise, über unsere Verbindung zu den Engeln und über die Macht der Weiblichkeit.

    Liebe Chris, wir kennen dich schon so lange und du hast uns an deinen unterschiedlichsten spirituellen Erfahrungen auf deinem Weg teilhaben lassen. Welche davon hat dich für dein inneres Wachstum am meisten beeinflusst, besonders als Frau?
    Die Kraft des Gebärens war für mich die wichtigste. Ein Fötus in der Gebärmutter lehrte mich, das Leben in seiner Einheit zu verstehen, dem Leben zuzuhören und es spirituell zu erfahren. Wenn ein neues Lebewesen in dir wächst und du dieses Lebewesen auf die Welt bringst, dann ist das für eine Frau wie eine Initiation, die uns in Kontakt mit der Kraft des Lebens und des Todes bringt. Und diese Kraft kann man besonders als Frau erfahren.

    Wir vom ENGELmagazin möchten natürlich gern von dir wissen: Was bedeuten die Engel für dich?
    Engel sind eng mit uns verwandt! Viele unserer Eigenschaften stammen tatsächlich aus der DNA der Engel. Unsere Evolution und die der Engel sind eng miteinander verknüpft. Durch ihre eigenen karmischen Erfahrungen und ihre eigene Evolution haben die Engel das Gesetz der Freiwilligkeit, der Nichteinmischung und der bedingungslosen Liebe an uns weitergegeben – neben vielen anderen Eigenschaften und Themen der spirituellen Weisheit.

    Lesen Sie das ganze Interview im ENGELmagazin September/ Oktober 2020.

     

    Viele Jahre ist es her, seit sie das letzte Mal in Deutschland war. Nun ist es endlich wieder so weit: Am 2./3. Oktober 2020 kommt Chris Griscom für einen einzigen Workshop nach Hamburg. Ihr Thema: die neue Weiblichkeit. Dabei liegt ihr Fokus vor allem auf der aktuellen Zeit und was es bedeutet, in der heutigen Welt eine Frau zu sein. Auf
    interaktive Weise wird Chris uns die Prinzipien der weiblichen Yin-Energie näherbringen und
    zeigen, wie wir das Beste aus Yin und Yang wieder miteinander vereinen können, um so eine neue Ebene der Menschheit zu erschaffen. Dieser Workshop ist nicht nur für Frauen eine wahre Bereicherung, sondern für jeden Menschen – ganz gleich welches Geschlecht.
    Alle Infos: Wrage Events, Telefon +49(0)40-413297-15, www.wrage.de

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

    Engelwege

    Glennyce Eckersley: Einfach nur ein Traum?

    ENGELmagazin-Autorin Glennyce Eckersley erzählt von einem Engelbild mit einer besonders berührenden Botschaft. Vor einigen Jahren war ich zu Gast in einer Fernsehsendung über

    Meist gelesen

    Honjok – Die Kunst allein zu

    Honjok (ausgesprochen wie „hon-juk“) ist die südkoreanische Bezeichnung für alle Menschen, die gern für sich sind und allein etwas unternehmen.