Christine Schmid: Ein Bedürfnis nach Klarheit und Langsamkeit

Wenn wir im alltäglichen Stress und Chaos versinken, sehnen wir uns meist nach Einfachheit. Dabei ist nicht der Stress das Problem, sondern wie wir damit umgehen. Mit dem Wunsch nach Einfachheit geht das Bedürfnis nach Langsamkeit und Klarheit einher. Um dorthin zu gelangen, ist es so einfach und manchmal so kompliziert.

Dabei sitzt die Lösung direkt unter deiner Nasenspitze. Dein bewusster Atem. Einatmen, ausatmen. Indem wir uns unseren Atem bewusst machen, kehren wir zurück ins Fühlen – unserer Emotionen und eigentlichen Bedürfnisse. Wir setzen uns über das bewusste Atmen mit uns selbst auseinander.
Einfach leben heißt für mich, mir im Laufe meines Lebens immer mehr Bewusstsein zu schaffen. Es geht mir hier nicht um Verzicht, sondern Überflüssiges nicht mehr länger zu nähren.
Aus meiner regelmäßigen Atempraxis ziehe ich Erfahrungen und Erkenntnisse, die mir Support geben, mein Leben danach auszurichten. Ganz automatisch fällt das Überflüssige weg. Wie du dorthin kommst?! Regelmäßig am Tag bewusst atmen. Welche Übung mir zusätzlich hilft ist, mich mit meinem Notizbuch hinzusetzen und zu fragen: „Wie möchte ich meinen Tag gestalten und wie möchte ich mich dabei fühlen?“
Dann schaffe ich Fakten und notiere, wie mein Tag wirklich aussieht, wie ich mich im Moment fühle und was ich ändern möchte. Meine regelmäßige Atempraxis hilft mir dabei, die Veränderung im Leben einzuladen. Klingt so einfach?
Ja, ist es auch! Du kannst jetzt starten. Schnapp dir dein Notizbuch, atme bewusst und los geht’s!

Christine Schmid ist Atem Coach & Trainerin · www.christineschmid.com

Engelwege

Edelgard Bormann: Du suchst Wunder?

Du meinst, keine Wunder in der Welt zu sehen? Dann halte doch mal an! Bleib stehen! - schau Dich um, gerade da, wo Du steh...

Meist gelesen