More

    Daniela Hutter: Wenn ich für andere da bin, bin ich für mich da

    Mutter Erde, die Menschen, die Tiere, alles Leben auf unserem Planeten braucht ein neues Miteinander, so beschreibt die Autorin Daniela Hutter die neue Welt, die sie sich wünscht. Eines, das auf Wahrnehmung, Toleranz, Rücksicht und Wertschätzung basiert. Die Konzepte von „Egozentrik und auf Kosten anderer“ haben ausgedient.

    Stattdessen werden wir daran erinnert, dass die einzige Basis für das Überlebensmodell der Menschheit ein „Wir“ ist. Und jedes Wir braucht den Beitrag des Einzelnen. Braucht die Bereitschaft zu geben als gelebte Antwort auf Fragen wie: „Womit kann ich dir helfen? Was ist dein Bedürfnis? Was kann ich zur Gesellschaft beitragen? Wie kann ich dem höheren Plan dienen?“ Ich wünsche mir, dass es uns gelingt, die richtigen Antworten zu leben. Aus einer Großzügigkeit des Gebens heraus, ohne eine Erwartung zu haben oder eine Bedingung zu stellen.

    „Mutter Erde, die Menschen, die Tiere, alles Leben auf unserem Planeten braucht ein neues Miteinander.“ Daniela Hutter

    Möchtest du mehr über das Thema und weitere Artikel von weiteren Autoren lesen? Dann klicke hier.

    Mit lieben Grüßen Daniela Hutter (www.danielahutter.com)

    Engelwege

    Nathalie Hutt: Der Ruf nach Liebe

    Die Liebe ist wie das Wasser: Sie findet immer ihren Weg. Das spirituelle Grundlagenwerk Ein Kurs in Wundern lehrt uns, dass „alles entweder Liebe oder ein Ruf nach Lie

    Meist gelesen

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.