More

    Die Engel helfen uns, den Himmel auf die Erde zu bringen

    Achtsamkeit ist die Erinnerung an unser Glück. Die wir brauchen, wenn das Leben zur Gewohnheit wurde, wenn wir uns nicht mehr über die Sonne freuen und nicht mehr über die Pracht dieser Welt staunen. Die Autorin Susanne Hühn erzählt uns, warum wir eigentlich Engel brauchen.

    Engel sind sowohl Botschafter zwischen den verschiedenen Bewusstseinsebenen als auch Kraftgeber, die Energie von einer Bewusstseinsebene in eine andere transportieren. Wenn wir als Menschen auf die Erde kommen, dann verlieren wir den Zugang zu bestimmten Bewusstseinsebenen. Wir sind hier, um zu fühlen, wie es ist, ein Mensch zu sein. Dabei hilft es, wenn wir auf bestimmten Ebenen das Bewusstsein verlieren, damit wir auch wirklich ins Fühlen kommen.

    Wenn wir uns vorstellen, dass wir aus dem höchsten Licht kommen und hier auf der Erde naturgemäß in einer sehr niedrigen Frequenz schwingen, da wir sonst nicht als Materie sichtbar wären, dann ist klar, dass wir Verbindungsleute brauchen, die uns mit allen Informationen versorgen, die das Licht uns geben will.
    Deshalb gibt es auf die Frage, ob wir Engel brauchen, viele Antworten, je nachdem, wer in uns diese Frage stellt.
    Die Antwort auf der emotionalen Ebene für das innere Kind lautet: „Damit du niemals alleine bist und dich immer beschützt weißt.“
    Dem liebenden Menschen, der sich um seine Familie und Freunde sorgt, sagen wir: „Damit du weißt, dass deine Liebs­ten, seien es Menschen oder Tiere, immer beschützt sind, auch dann, wenn du einmal nicht da sein kannst.“
    Dem Zweifler in uns und anderen antworten wir: „Wir brauchen sie nicht. Wir können auch alleine auf der Erde herumwursteln. Doch wozu sollten wir, wenn es sie doch gibt?“
    Die Seele weiß: „Du brauchst Engel, damit du beruhigt bist, während du auf Erden weilst. Der Mensch, als der du auf der Erde bist, wird zur richtigen Zeit über alles informiert, was du auf die Erde bringen willst. Du darfst dir erlauben, das Bewusstsein zu verlieren, wie es abgesprochen war, damit du die Erfahrung des bisherigen Menschseins machen kannst.“
    Der Engel in uns braucht die Verbindung zur nichtstofflichen Engelwelt, damit er sich nicht mehr ganz so verloren und einsam fühlt und damit er immer wieder daran erinnert wird, wozu er hier auf Erden ist. Er muss wissen: „Deine Engelfamilie ist immer bei dir, du bist immer zu Hause, egal, wie du auch sein magst.“
    Für uns als spirituell bewusste Menschen lautet die Antwort: „Engel halten all die Kräfte und Informationen für uns bereit, die wir auf dem Weg, den wir auf der Erde gehen, brauchen. Wir können diese Informationen und Kräfte nicht im Körper halten, wenn wir unseren Weg gehen, weil sie in einer höheren Frequenz schwingen.“
    Ich stelle mir das vor wie ein luxuriöses Shopping: Du kommst auf die Erde und hast viele tolle Dinge mitgebracht, doch du kannst sie nicht alle tragen, sonst hast du die Hände nicht frei. Engel tragen die in Glitzer verpackten Geschenke des Himmels und deiner Seele von dir selbst an dich und reichen sie dir genau dann, wenn du sie brauchst. Gleichzeitig sind sie immer zur Stelle, wenn du etwas entdeckst, das du abgeben willst, das transformiert werden soll. Wenn du also auf der Erde Geschenke und Päckchen findest, die durch dich ausgepackt werden wollen, damit du sie fühlst, nehmen die Engel gerne das Geschenkpapier entgegen.
    Wir brauchen nicht nur körperlose Engel, wir brauchen auf der Erde auch Engel in Menschgestalt. Das sind Menschen, die uns genau dann begegnen, wenn wir in eine Sackgasse geraten sind oder eine wichtige Information benötigen. Da es, wenn wir Angst haben, schwierig ist, auf die innere Stimme und die feinen Eingebungen der Engelwelt zu hören, begegnen uns Engel mit einem physischen Körper, um uns an die Liebe und unsere innere Freiheit zu erinnern. Ihnen hören wir zu, weil sie unsere Sprache sprechen, in unserer Frequenz unterwegs und damit sichtbar und fühlbar für uns sind. Immer dann, wenn wir keinen Rat mehr wissen, wenn wir Gefahr laufen, uns allzu lange in einer Situation aufzuhalten, die uns nicht mehr dient, also immer dann, wenn wir einen Engel brauchen, ist einer zur Stelle. Darauf dürfen wir zählen.
    Warum wir also Engel brauchen? Weil wir nur in Zusammenarbeit mit diesen Wesen, mit den Botschaftern Gottes, tun können, wozu wir hier sind: den Himmel auf die Erde bringen.
    ENGELmagazin Autorin Susanne HühnSusanne Hühn ist ausgebildete Lebensberaterin und ganzheitliche Physiotherapeutin. Sie schreibt spirituelle Selbsthilfebücher und gibt Lebensberatung, Channelings sowie Meditationskurse für Erwachsene und Kinder. Seit 1986 begleitet sie Menschen auf ihrem Weg zur Gesundung. Mit dem Schreiben begann sie 1992. Zuerst schrieb sie spirituelle Romane, dann vermittelte sie ihr Wissen in Sachbüchern und auf CDs, die sie mittlerweile in großer Zahl veröffentlicht hat.
    www.susannehuehn.de

    Mein Tagebuch der Hoffnung

    Mein Tagebuch der Hoffnung von Karina Wagner

    Gemeinsam mit dem wundervollen Engelmagazin darf ich ein tägliches Tagebuch der Hoffnung mit dir teilen.

    Engelwege

    Glennyce Eckersley: Einfach nur ein Traum?

    ENGELmagazin-Autorin Glennyce Eckersley erzählt von einem Engelbild mit einer besonders berührenden Botschaft. Vor einigen Jahren war ich zu Gast in einer Fernsehsendung über

    Meist gelesen

    Mein innerer Tyrann

    In uns allen wohnt ein kleiner Tyrann, der unserem Lebensglück im Weg steht. Er wütet unbemerkt im Hintergrund oder funkt lautstark ständig daz