More

    Michaela Merten: Wer einfach liebt, kann auch einfach leben

    „Einfach leben, was heißt das eigentlich?“, fragt sich Michaela Merten. Diese Frage stellen wir uns im Laufe unseres Lebens wohl immer wieder. An jedem Kreuzungspunkt, dürfen wir uns fragen: Was brauche ich wirklich, um einfach zu SEIN, um einfach glücklich zu sein? Um nicht immer zu suchen, und im Suchen gefangen zu bleiben.

    Es ist an der Zeit, wieder innezuhalten und eine innere und äußere Inventur zu machen.
    Für mich fängt das einfach leben mit einem „seelischen Hausputz“ an. So viele Gedanken drehen sich in einer Dauerschleife um die Erfüllung unserer Bedürfnisse. Wenn wir uns selbst die richtigen Fragen stellen, dann werden wir feststellen, dass dieser Kreislauf des Konsums der ständigen Befriedigung unserer „Bedürfnisse“ durchbrochen werden kann. Wer definiert was wir brauchen? Und warum ist es so schwer es sich einzugestehen was wir wirklich suchen? Es ist so schwer, dass wir lieber im Kreis rennen, noch mehr ansammeln und uns innerlich leer und einsam fühlen? In Wahrheit ist es einfach Liebe die wir suchen. Und diese fängt mit Selbstliebe an. Alle suchen nach bedingungsloser Liebe, aber was bedeutet das? Das wir einfach lieben – ohne Bedingungen zu stellen. Wenn wir diese Stufe erreicht haben, dann können wir einfach leben.

    www.Michaela-Merten.de · www.Happiness-House.de

    Möchtest du mehr über das Thema „Einfach leben und einfachglücklich sein. Die Sehnsucht nach dem Wesentlichen“ und weitere Artikel von weiteren Autoren lesen? Dann klicke hier.

    Engelwege

    Karl Horat: Die Hand des Engels

    Die Hand des Engels Sertão im Hinterland von Brasilien: Tausende Quadratkilometer Trockensteppe, Sand, Staub, Dornbüsche u

    Meist gelesen