Startseite / Aktuell / Rote-Linsen-Pfannkuchen mit langen Bohnen und weißen Buchenpilzen

Rote-Linsen-Pfannkuchen mit langen Bohnen und weißen Buchenpilzen

Diese Pfannkuchen eignen sich prima als Frühstück oder kleinen Snack zwischendurch.

Zutaten:
300g rotes Linsenmehl
500ml Mineralwasser mit Kohlensäure
1/2 TL Salz
Muskatnuss
300g breite Bohnen
100g weiße Buchenpilze
1 gelbe Karotte
1 violette Karotte
1 Apfel
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
gemahlenen Kreuzkümmel
2 EL geriebene Mandeln

 

Zubereitung:
Linsenmehl, Salz und eine Prise frisch gemahlene Muskatnuss vermengen und mit dem Mineralwasser zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig 30 Minuten quellen lassen. Die breiten Bohnen putzen und in leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. Abgießen und abschrecken. Die Bohnen der Länge nach halbieren. Buchenpilze putzen. Karotten schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen hobeln. Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und den Apfel in dünne Spalten schneiden. Für die Pfannkuchen eine Pfanne erhitzen, mit dem Öl ausstreichen. Pfannkuchenteig wie gewohnt eingießen und von beiden Seiten ausbacken. Eine zweite Pfanne erhitzen. Öl hineingeben und das Gemüse mit den Pilzen darin scharf anbraten. Apfelspalten dazugeben und kurz mitrösten.
Mit Salz, Pfeffer und etwas Kreuzkümmel abschmecken und den Pfannkuchen darüber schlagen. Mit etwas geriebenen Mandeln bestreuen.

Lesen Sie auch

Frühstücks-Bowl

Diese Bowl sieht nicht nur faszinierend aus, sie schmeckt auch herrlich.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen