Christina Augenstein: Wer bist du, wenn die niemand sein musst?

Christina Augenstein rät uns jetzt, vergiss einmal alle Deine guten Vorsätze für dieses neue Jahr. Denn viel wichtiger ist jetzt die Frage: Wer bist DU, wenn Du Niemand sein musst? Oder anders formuliert: Wer sollst DU sein in den Augen Anderer? Denn tatsächlich kommen wir hier auf der wunderschönen Erde unbeschrieben an.

Wir haben zwar unsere angeborenen Fähigkeiten, Talente und Charaktereigenschaften und doch sind wir wie ein unbeschriebenes Blatt Papier.
Geformt werden wir dann durch die Erziehung, durch Nachahmen und durch unsere Erfahrungen. Manche dieser Erfahrungen sind Konsequenzen, die uns nicht gefallen, doch dann können wir wieder etwas verändern.

Doch ganz oft sind es die Erwartungen Anderer, die uns extrem beeinflussen, weil wir genau diesen Personen gefallen wollen.
Wenn wir nämlich als Kinder abhängig von einem oder zwei Menschen sind, dann tun wir alles Menschenmögliche, damit diese uns nicht verlassen wollen und das verändert unsere natürlichen, angeborenen Handlungen.

So verändert sich scheinbar auch nach und nach unser Charakter. Nur scheinbar, denn unbewusst verstellen wir uns nur für eine bestimmte Zeit.

Unser wahres Verhalten wird unterdrückt,
*um nicht so aufzufallen („Schrei nicht so rum.“)
*keinem auf die Nerven zu gehen („Spiel nicht so laut.“)
*damit sich keiner Sorgen machen muss („Klettere nicht auf den Baum.“)
*um keine Strafe zu bekommen (Prügel, Arrest, oder noch schlimmer: Ablehnung)
*um brav und anständig zu sein („Sag schön: Danke!“)

Dies ‚müssen‘ wir durchziehen, bis wir selbstständig sind. Doch leider wurde bis dahin vergessen, wer und wie man eigentlich einmal war. Wer man eigentlich wieder sein möchte bzw. könnte.
Man lebt seltsamerweise diese unbewusst antrainierten Verhaltensweisen immer weiter. Und es geschehen immer wieder komische Dinge, die uns immer mehr und mehr unglücklich machen- das nenne ich den Roten Faden.

Und nicht zu vergessen die ganzen Erwartungen, die man immer noch erfüllt, weil man es nicht anders kennt und weil man nicht glaubt, dass man das nun ändern darf und weil man Angst vor den möglichen Konsequenzen hat…, die eintreffen könnten….

Denn die Erwartungen enden nicht, wenn wir erwachsen sind.

Und doch könnten wir uns irgendwann einmal, wenn wir bereit dafür sind, fragen, wer wir eigentlich sein möchten…Wer wir WIEDER sein möchten…Ohne so zu sein, wie uns andere gerne haben wollen, sondern nur so, wie wir uns gerne hätten…Erinnere Dich wieder, liebe Seele, woher Du kommst, wer Du warst und WER DU SEIN MÖCHTEST!

Warst Du abenteuerlustig, mutig, offen, selbstbewusst und neugierig? Hast Du Dich über Veränderungen gefreut, weil es spannend war? Warst Du lustig und laut? Hast Du Dich in der Natur wohlgefühlt? Warst Du glücklich?

Denn Du- nur DU allein- kannst entscheiden: Wer bin ich, wenn ich NIEMAND sein muss?

 

Christina Augenstein, erfolgreiche Glücksexpertin und Autorin seit über 12 Jahren, begeistert täglich tausende von Menschen mit ihrer entwaffnend ehrlichen Herzlichkeit. Sie findet, dass JEDER es verdient hat glücklich zu sein und dies auch leicht schaffen kann! Mehr Infos über sie selbst und ihre Arbeit unter: www.christina-augenstein.com